Tesla stellt Würfel-Lounges an der Supercharger-Station mit automatischem Kaffee, Essen und mehr bereit

Tesla stellt Würfel-Lounges an der Supercharger-Station mit automatischem Kaffee, Essen und mehr bereit

Tesla hat große Würfellounges an einer Supercharger-Station in Deutschland eingerichtet, die mit Verkaufsautomaten für Kaffee, Lebensmittel und mehr ausgestattet ist.

Die neue Partnerschaft mit bk World zur Bereitstellung dieser Lounges könnte die Supercharger-Netzwerke von Tesla in Regionen umgestalten, in denen es schwieriger ist, Ladestationen in der Nähe von Einrichtungen einzurichten.

Tesla hat versucht, seine Supercharger-Stationen in Gebäuden einzusetzen, die sich in der Nähe von Einrichtungen befinden, die Essen, Kaffee und Toiletten anbieten, aber das ist nicht immer einfach.

An einigen Standorten hat Tesla eigene Lounges eingerichtet, um diese Annehmlichkeiten anzubieten.

Jetzt versucht der Autohersteller einen neuen Ansatz durch eine Partnerschaft mit bk World, die eine neue einsetzbare Würfellounge entwickelt hat, die eine Reihe von Annehmlichkeiten umfasst – viele davon automatisiert:

„Die bk World bietet natürlich Sanitäranlagen, während ein gemütlicher Loungebereich zum Verweilen einlädt. Aber das Konzept ist weitaus umfangreicher. So nutzt es zum Beispiel die geringe Stellfläche äußerst effizient aus. Verschiedene Produkte werden vollautomatisch ausgegeben. Die Lebensmittel, die die Fahrer vor Ort kaufen können, sind gesund, frisch und zuckerarm. Bei der Auswahl des Produktportfolios verzichteten die Planer bewusst auf die Zusammenarbeit mit Großkonzernen und setzten stattdessen auf Regionalität und Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit dem Unternehmer und Investor Marcell Jansen wird sogar daran gearbeitet, ein innovatives und gesundes Lebensmittelportfolio speziell für bk World zu entwickeln.“

Fahrer müssen sich in einer App anmelden, um Zugang zur Lounge zu erhalten:

Im Inneren haben Sie über einen sehr hochtechnologischen Verkaufsautomaten Zugriff auf verschiedene Lebensmittel, Getränke und sogar einige elektronische Geräte:

Draußen gibt es sogar eine Maschine, die in etwa vier Minuten frische Pizza für Sie zubereiten kann:

Am wichtigsten ist, dass die aufstellbaren klimatisierten Würfel mit vollständigen Toiletten ausgestattet sind:

Im Lounge-Bereich gibt es eine Nintendo Switch für Kinder – ob groß oder klein:

Es gibt auch Sitzbereiche mit Steckdosen, in denen die Menschen arbeiten oder ihre Geräte aufladen können:

bk World sagt, dass die Lounges leicht einsetzbar sind und schnell bewegt werden können:

bk World besteht aus sogenannten Qubes – modularen, transportablen Raumelementen, die vielfältig kombinierbar sind, um den unterschiedlichsten Platzanforderungen vor Ort gerecht zu werden. Wächst eine Ladestation, wächst ihre bk World mit. Qubes lassen sich in kürzester Zeit auf- und abbauen und versetzen. Das sind besonders gute Nachrichten für Grundstückseigentümer, aber auch für Ladeanlagenbetreiber. Läuft ein Mietvertrag aus, bietet bk World größtmögliche Flexibilität. Die kleinste Variante mit Lounge-Bereich und Bad-Qube nimmt rund 50 Quadratmeter ein – nach oben sind der bk World aber keine Grenzen gesetzt. Das reduziert Materialverschwendung und Abrisse gehören der Vergangenheit an. Und die inhärente Anpassungsfähigkeit von bk World erleichtert die Suche nach geeigneten Standorten.

Obwohl dies die erste Station ist, die diese neue Technologie verwendet, hat das Unternehmen nach eigenen Angaben 300 Standorte in ganz Europa geplant:

Die bk World in Endsee ist ab sofort geöffnet und bereit, alle Besucher des Tesla Ladeparks willkommen zu heißen. Doch dieser erste Standort ist erst der Anfang: In den nächsten fünf Jahren plant die bk World Holding GmbH europaweit 300 Standorte zu eröffnen. bk World kommt bald in Ladeparks der größten Ladesäulenbetreiber und Energieversorger – zum Vorteil von Kunden, Händlern und der Umwelt.

Es ist klar, wie viele davon mit Tesla zusammenarbeiten.

Hier besuchte Out of Specs die Station und warf einen Blick in die Lounge. Sie können das Video hier überprüfen:

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.


Abonnieren Sie Electrek auf YouTube für exklusive Videos und abonnieren Sie den Podcast.

Leave a Comment

Your email address will not be published.