Tag des Bewusstseins für sexuelle Gesundheit |  5 Gründe, WARUM Bewegung auch gut für deine sexuelle Gesundheit ist

Tag des Bewusstseins für sexuelle Gesundheit | 5 Gründe, WARUM Bewegung auch gut für deine sexuelle Gesundheit ist

Übung verbessert auch Ihr Liebesleben | &nbspBildnachweis:&nbspStock-Bilder

Schlüssel-Höhepunkte

  • Die Vorteile der Übung können nicht unterteilt werden.

  • Es ist psychologisch stärkend und verbessert auch das Sexualleben.

  • Wenn man an der körperlichen Fitness arbeitet, kommen die Gewinne von allen Seiten.

Sport zu treiben hat viele Vorteile. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass es auch für Ihre sexuelle Gesundheit entscheidend ist, fit zu sein. Der bessere Muskeltonus, das entgiftete Lymphsystem, die verbesserte Durchblutung … all das ist ein Plus für beide Geschlechter: stärkere Erektionen bei Männern und größere Erregung bei Frauen, so eine Studie der University of Texas.

Laut Melanie Radzicki McManus, einer freiberuflichen Autorin, die sich auf Wandern, Reisen und Fitness spezialisiert und für die Online-Ausgabe von CNN.com geschrieben hat, zahlt sich Bewegung definitiv aus, da sie das Sexualleben verbessert. Sie zitiert Daten der National Institutes of Health, die besagen, dass 43 Prozent der Frauen und 31 Prozent der Männer irgendeine Form von sexueller Dysfunktion haben, wobei Fettleibigkeit und Bewegungsmangel häufig Faktoren sind.

Eine im Journal of Sexual Medicine veröffentlichte Studie besagt:

  1. 1 von 2 Männern mit hohem Taillenumfang oder erhöhtem BMI hat wahrscheinlicher eine erektile Dysfunktion. Eine in The Journal OBESITY veröffentlichte Studie besagt:
  2. 1 von 2 Frauen berichtete über Probleme mit sexueller Aktivität, Lust und Leistung,

Im Gegensatz dazu gilt für Frauen, die bis zu 6 Stunden pro Woche Sport treiben:

  1. Reduzieren Sie sexuellen Stress und Widerstand in ihren Klitorisarterien
  2. Zeigte ein signifikant höheres Maß an Verlangen, Erregung, Schmierung und Orgasmus.
    (Quelle: Studie von 2021, veröffentlicht im Journal of Sexual Medicine)

Dr. Karyn Eilber, Urologin am Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles und Expertin für sexuelles Wohlbefinden, sagt gegenüber CNN: „Dies ist wirklich ein medizinisches Problem, mit dem wir uns als Teil der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens einer Person befassen sollten. Aber es gibt immer noch ein Stigma rund um das Thema.”

Der Grund, warum Menschen Sex haben, ist NICHT nur, um sich fortzupflanzen. Hochwertige sexuelle Aktivität hat einen großen Einfluss auf Ihre geistige und emotionale Gesundheit, Ihre Lebensqualität und die Stärke Ihrer intimen Beziehungen, heißt es in dem CNN-Bericht. Umarmen, Händchenhalten, Intimität, Küssen sind alle entscheidend für mehrere Aspekte des Wohlbefindens, wie z. B. das Gefühl, verstanden, umsorgt und akzeptiert zu werden.

Vorteile, die uns regelmäßige Bewegung bringt:

  1. Bessere Durchblutung: Beim Sport wird der gesamte Körper frisch durchblutet, das Herz-Kreislauf-System auf Trab gebracht. Der starke, gleichmäßige Blutfluss ist der Schlüssel zur Erregung. Bei Männern hilft es bei Erektionen und bei Frauen ist es maßgeblich an der vaginalen Schmierung und dem Gefühl der Klitoris beteiligt.
  2. Steigerung der Ausdauer: Regelmäßige Dehnungen, Heben, Drehungen, Ausfallschritte, jede Übung hilft Ihnen, mehr Ausdauer zu entwickeln. Sexuelle Aktivität ist nichts weniger als eine Übung. Die Mayo-Klinik vergleicht einen Geschlechtsverkehr mit dem Erklimmen von zwei oder drei Treppen. Und eine Studie der National Institutes of Health besagt, dass eine halbe Stunde sexueller Aktivität bei Männern 125 Kalorien und bei Frauen fast 100 Kalorien verbrennen kann, ähnlich wie beim Gehen mit einer Geschwindigkeit von 3 Meilen pro Stunde.
  3. Dieser Aufbau und eine Aura des Vertrauens: Sowohl Männer als auch Frauen fühlen sich sicherer in Bezug auf ihren Körper und ihre Fähigkeiten, wenn Bewegung ihnen geholfen hat, beweglicher, entspannter und gesünder zu werden. Männer und Frauen bevorzugen gleichermaßen selbstbewusste Partner.
  4. Verbessert das sexuelle Erlebnis, da Stress fehlt: Wer sich bewegt, fühlt sich viel entspannter. Die Endorphine, die durch das Training freigesetzt werden, lösen jeglichen Stress. Das ist ein großes Plus, denn ansonsten kann Stress, Angst oder Depression Ihre Libido dämpfen.
  5. Ihre Gesundheit bleibt bei 10: Was auch immer Ihr Zweck hinter dem Training ist, es hinterlässt Sie mit einem besseren Gesundheits- und Energieniveau. Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes, die manchmal Medikamente erfordern, die die Erregung hemmen, sind aus dem Weg. Diese beiden Erkrankungen können auch die winzigen Arterien im Penis schädigen, was zu erektiler Dysfunktion führt.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie mit einem neuen Trainingsprogramm beginnen. Zügige Spaziergänge oder sogar beeindruckende Spaziergänge – besonders mit Ihrem Partner können Sie glücklicher und fitter machen und sogar die Bindung zwischen Ihnen beiden stärken.

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel erwähnten Tipps und Vorschläge dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sollten nicht als professioneller medizinischer Rat ausgelegt werden. Konsultieren Sie immer Ihren Arzt oder einen Ernährungsberater, bevor Sie mit einem Fitnessprogramm beginnen oder Ihre Ernährung ändern.

Leave a Comment

Your email address will not be published.