loop logo

Priorisierung der sexuellen und reproduktiven Gesundheit

Sexuelle und reproduktive Gesundheit ist eine Schlüsselkomponente unseres allgemeinen Wohlbefindens, wird jedoch oft vernachlässigt und sogar tabuisiert.

Die Aufrechterhaltung einer guten sexuellen Gesundheit erfordert regelmäßige Untersuchungen, Bewegung und sogar ein allgemeines Selbstwertgefühl und Kommunikationsfähigkeiten.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre sexuelle Gesundheit genauso im Auge behalten wie andere Aspekte Ihrer Gesundheit, um sicherzustellen, dass Sie sichere und angenehme Erfahrungen machen.

Hier sind drei Dinge, die Sie bei der Beurteilung Ihrer sexuellen Gesundheit beachten sollten:

  1. Sexuelle und reproduktive Gesundheit

Ihre sexuelle und reproduktive Gesundheit erfordert während Ihres gesamten Lebens verschiedene Arten von Aufmerksamkeit, wie zum Beispiel:

  • Eine konsequente Hygieneroutine im Allgemeinen und auch nach dem Sex einhalten.
  • Praktizieren Sie Safer Sex, wenn Sie sexuell aktiv sind, insbesondere durch Verhütung.
  • Regelmäßige STD-Tests durchführen: Die Häufigkeit dieser Tests hängt von einer Vielzahl von Faktoren wie Beziehungsstatus, Alter und mehr ab. Es wird jedoch allgemein empfohlen, sich einmal im Jahr einem allgemeinen STD-Test zu unterziehen, der auf Krankheiten wie Chlamydien, Tripper, Syphilis und HIV. Eine detailliertere Übersicht darüber, wie oft Sie sich testen lassen sollten, finden Sie hier hier.
  • Den richtigen Facharzt finden und regelmäßig sehen: Dazu gehören Gynäkologe, Urologe, Spezialist für Brustkrebsvorsorge und Fruchtbarkeitsmediziner.

Sie können Informationen und Ressourcen finden und einen Termin vereinbaren, um die oben genannten Themen zu diskutieren unter Die Familienplanungsvereinigung von Trinidad und Tobago.

  1. Gesunde Ernährung & Bewegung

Eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung sind feste Bestandteile eines gesunden Lebens. Sie wirken sich jedoch auch auf die sexuelle Gesundheit aus. Das beinhaltet:

  • Trainieren: Bei CNN Bericht die eine Studie von hervorhob die National Institutes of Healthfestgestellt, dass “43 Prozent der Frauen und 31 Prozent der Männer haben irgendeine Form von sexueller Dysfunktion, wobei Fettleibigkeit und Bewegungsmangel häufig Faktoren sind.“ Körperliche Erregung wirkt sich stark auf die sexuellen Funktionen aus, da die körperliche Erregung stark von einer guten Durchblutung und Aerobic-Übungen abhängt. Daher ist regelmäßige Bewegung ein wichtiger Bestandteil der sexuellen Gesundheit.
  • Rauchen und Alkohol: Rauchen wirkt periphere Gefäßerkrankung, die Probleme mit dem Blutfluss zum Penis, zur Klitoris und zum Vaginalgewebe verursacht. Ein hoher Alkoholkonsum beeinträchtigt auch die sexuelle Leistungsfähigkeit von Männern und Frauen.
  • Gesunde Ernährung: Für eine bessere Leistungsfähigkeit des Körpers wird empfohlen, ein normales Gewicht zu halten und nahrhafte Lebensmittel zu sich zu nehmen.
  1. Selbstwert & Kommunikation

Ein weiterer Aspekt Ihrer allgemeinen sexuellen Gesundheit ist Ihre Fähigkeit, sich selbst zu kennen, wertzuschätzen und zu akzeptieren. Sowohl innerhalb als auch außerhalb Ihrer sexuellen Beziehungen. Ein negatives Selbstbild kann das Sexualleben beeinträchtigen und erfordert oft eine gewisse Verbesserung, um die allgemeine Wahrnehmung des Selbst und der sexuellen Erfahrungen zu verbessern. Dies kann oft durch Therapie, Bewegung, Hobbys, einen neuen Job und andere Faktoren verbessert werden, die das Selbstwertgefühl einer Person beeinträchtigen könnten.

Eine weitere Schlüsselkomponente ist jedoch die Kommunikation. Um erfüllende Erfahrungen zu machen, ist es wichtig, eine offene und ehrliche Kommunikation mit Partnern zu haben, in der jede Person das Gefühl hat, dass sie ihre Vorlieben, ihren Geschmack und ihre Grenzen mitteilen kann.

Einige Paare und Einzelpersonen, die mit einem dieser Probleme zu kämpfen haben und sich nicht sicher sind, auf welche Ressourcen sie zugreifen können, können sich an Paartherapeuten und Sexualtrainer wenden, z O Heinrich.

Leave a Comment

Your email address will not be published.