Olivia Wilde spricht über Seelenverwandte, Stil und „Mach dir keine Sorgen, Liebling“

Olivia Wilde spricht über Seelenverwandte, Stil und „Mach dir keine Sorgen, Liebling“

„Ich hoffe, Sie verstehen mich, wenn ich das sage“, sagt Olivia Wilde von irgendwo in Italien. „In vielerlei Hinsicht ist diese Person meine Person.“ Die gefeierte Regisseurin/Schauspielerin/geheimes Einzelhandelsgenie bezieht sich auf Babs Burchfield, die 40-jährige Mitbegründerin des nachhaltigen Lifestyle-Unternehmens Conscious Commerce. Die Frauen lernten sich während der Indie-Sleaze-Ära auf einer humanitären Mission in Haiti kennen und wurden schnell Partner in Leben, Arbeit und Haaren. Beide haben den gleichen Blondton (Strand, nicht Bleichmittel) und beide verwenden ihre flachsfarbenen Strähnen wie geschwungene Unterstriche, wenn sie sprechen. Bisher haben sie großen Marken wie Audi, H&M und Anthropologie dabei geholfen, bessere Entscheidungen für den Planeten zu treffen. „Aber unser Endziel ist Bali“, sagt Burchfield. Olivia fügt lachend hinzu: „Wir werden das sein goldene Mädchen da, oder?“

Babs Burchfield und Olivia Wilde bei einer Conscious Commerce-Veranstaltung.

Stefanie Keenan//Getty Images

Wie sich herausstellte, war Bali auch der Ort, an dem das Duo sein neuestes Projekt suchte, eine Kollektion mit dem nachhaltig zertifizierten Label Cleobella. Die Kleiderkollektion wurde von einem anderen Paar unkonventioneller Style-Gurus, Ange und Jim O’Brien, kreiert und hat die allgemeine Stimmung von „Laurel Canyon Flower Therapeut, but make it fashion“, alle aus Bio-Baumwolle und fair gehandelter Arbeit hergestellt Bali und Indien. Unter den acht Teilen befinden sich ein luftiges Nickerchenkleid, ein sexy Häkel-Cover-Up und ein übergroßes Button-Down-Shirt, das Sie – Spoiler-Alarm – vielleicht wiedererkennen Mach dir keine Sorgen Liebling.

Hier ist, was Wilde und Burchfield über anhaltenden Sexappeal, freundliche Kleidung und wie man Freunde findet, die niemals Lügen erzählen, zu sagen hatten.

Vorschau für Elle US Abschnitt: Mode
Lotus-Häkelkleid
Cleobella Lotus Häkelkleid

Ihr seid seit 10 Jahren beste Freunde und Geschäftspartner. Woher wusstest du, dass es ein Match wird?

Olivia Wilde: Wir waren zusammen auf dem Weg nach Haiti. Babs leitete eine Organisation namens Artists for Peace and Justice … Sie war so ein Baller, was die Leitung dieser Organisation betrifft, ein authentischer Mensch zu sein, eine volle kreative Vision zu haben und Geld zu sammeln und Öffentlichkeitsarbeit zu leisten, ohne überhaupt schmierig zu sein. Ich war beeindruckt.

Babs Burchfield: Das ist so ein gutes Wort, “smarmy!” Uff, ja. Davon gibt es viel in der Philanthropie und in Hollywood im Allgemeinen. Ich hasse es.

OW: Damals dachten die Leute nicht unbedingt, ich sei geschäftstüchtig, aber ich Ja wirklich bin. Und sie ist es wirklich, auf genau die gleiche Weise… Es sollte nicht schwer sein zu wissen, woher Ihre Kleidung kommt.

BB: Jetzt kannst du keinen Kaffee trinken gehen, ohne dass sie dir sagen: „Die Bohnen sind von hier. Sie werden verantwortungsvoll geerntet. Sie kommen dieser Gemeinschaft zugute.“ Aber als wir anfingen, war es nicht so! Und wir dachten: „Wir wären viel eher geneigt, in Mode zu investieren, wenn sie uns zeigen würden, wohin unsere Dollars gehen.“ Ich habe Werksbesichtigungen gemacht [of some fast fashion facilities], und es ist schrecklich. Die Bedingungen, das Abwasser; du kannst es nicht ausblenden. Gesunde Menschen und eine gesunde Erde müssen zusammenpassen. Das ist nicht optional. Alle sagen, sie seien „nachhaltig“, aber nein. Die Zukunft ist regenerativ. Es muss Ressourcen zurück in die Erde und zurück in die Gemeinschaften bringen.

DIE SOMMERKOLLEKTION 22 IST HIER |  KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB DER USA
DIE SOMMERKOLLEKTION 22 IST HIER | KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB DER USA
Bildnachweis: Cleobella

Hat Social Media Ihre Mission leichter oder schwerer gemacht?

OW: Wir versuchen, die Leute dazu zu ermutigen, besser darüber nachzudenken, was sie tragen und wie sie es kaufen. Wir lieben diese Cleobella-Kollektion, weil sie zeitlos ist und es liegt im Trend. Es soll mehrere Jahreszeiten und mehrere Abenteuer überdauern … Aber jetzt gibt es auf Instagram eine Kultur, in der man ständig in einem anderen Outfit fotografiert und versucht zu beweisen, dass man ständig eine neue Version von sich selbst ist. Aber Sie können das immer noch mit Beleuchtung, mit Kamerawinkel, mit Styling tun.

BB: [Laughs] Höre auf sie; Sie ist Regisseurin!

OW: Es ist so cool, für etwas einzustehen. Diese Person, die dafür bezahlt wird, Forever 21 zu markieren, weil sie einen Endorsement-Deal hat und es ihr egal ist? Sie stehen nicht für etwas. Das ist das Gespräch, um das wir kämpfen.

Kirby Minikleid |  Nicht-gerade weiss
Kirby Minikleid | Nicht-gerade weiss

Jetzt 12 % Rabatt

Wie nimmt man diese Vision an, immer einen neuen Stil, aber nicht unbedingt neue Kleidung zu haben?

BB: Ich versuche, nur etwas zu kaufen, wenn ich ein volles Leben dafür sehen kann. Es ist nicht wie: „Oh, das ist ein Kleid, das ich kaufen möchte, um nach Italien zu gehen“, Punkt. Es ist wie: „Oh, pack das für Italien ein, dann zieh einen Pullover drüber bei einer Strandparty, dann mach einen großen Absatz für Cocktails“, richtig? Das ist Stil. Und diese Vielseitigkeit und die Intelligenz, die Sie dahinterstecken, haben etwas sehr Sexyes.

Sutton knöchellanges Kleid |  Elfenbein-Seersucker
Sutton knöchellanges Kleid | Elfenbein-Seersucker

Sie haben mit Conscious Commerce in Ihren 20ern begonnen und sind jetzt in Ihren 30ern. Wie hat sich Ihr Stil in diesem Jahrzehnt verändert?

BB: Wenn Sie in Ihren 30ern sind, haben Sie meiner Meinung nach auch ein bisschen mehr Selbstvertrauen. Ich hoffe jedenfalls! Und es ist eine ganz bestimmte Art von Selbstvertrauen, die dich Spaß haben lässt, weil du endlich annimmst, was du hast … Du bist die einzige Person, die weiß, wie man ist Sie. Also suchst du dir Klamotten aus, die dir wirklich gefallen.

OW: Oh mein Gott, meine 20er! Ha! Es ist interessant, weil Babs und ich gerade einen kleinen Einkaufsbummel in London gemacht haben. Wir waren nur in Vintage-Läden. Und mir ist aufgefallen… in meinen späten 30ern tendiere ich jetzt zu höherwertigen Marken in Vintage-Läden. Ich finde das spektakulär – in eine Marke investieren zu können, an die ich glaube, sei es Alaïa oder Gucci, und den Lebenszyklus eines getragenen, aber immer noch unglaublich intakten Stücks fortzusetzen. Und obwohl ich keine Markenhure bin – es ist mir scheißegal, welche Marke ich trage – ich tun bewundere die Arbeit bestimmter Designer, also investiere ich in ihre Sachen, weil ich an sie glaube und es liebe, ihnen ein zweites oder manchmal drittes Leben geben zu können. Zweiter, dritter, vierter, wer weiß. Aber das ist ganz anders als in meinen frühen 20ern, als ich dachte: „Ich werde jedes zerrissene T-Shirt und jedes beschissene Band-T-Shirt tragen, weil ich das Gefühl davon mag.“ Nicht mehr.

Sutton Knöchelkleid
Bildnachweis: Cleobella

Beeinflusst deine Freundschaft überhaupt deinen Sinn für Stil?

BB: Du kaufst Dinge überlegter, wenn du gelernt hast, dass du darauf vertrauen musst, dass deine Freunde sagen: „Kauf dieses hässliche Ding nicht; du brauchst es nicht und es wird nicht funktionieren.“

OW: ich haben bemerkt, dass Einkaufen jetzt anders ist! Weil ich jemanden habe, dem ich implizit vertraue und der mir sagt: „Olivia, versteh das nicht. Das brauchen Sie nicht; Sie____ nicht wollen das.” Genau das gleiche Vertrauen, das in Conscious Commerce fließt, es ist genau diese Menge an Vertrauen, die dafür sorgt, dass ich mich in meinen Klamotten wirklich, wirklich gut fühle. Diese Art von Vertrauen wird über viele Jahre aufgebaut, und es entsteht nur durch Mitgefühl und Ehrlichkeit überall.

Dies ist ein Bild

Der Anhänger für Mach dir keine Sorgen Liebling ist in der Welt, und alle reden darüber. Gibt es eine Verbindung zwischen den Vintage-Vibes im Film und dieser Kollektion?

OW: Das erste, was Sie wissen sollten, ist, dass Arianne Phillips die Kostüme entworfen hat. Sie ist jemand, der ein sehr tiefes und unglaubliches Wissen über Mode und Vintage hat. Sie begann mit Madonna auf Tour zu gehen. Sie hat Broadway-Shows und -Filme entworfen. Und als wir anfingen zusammenzuarbeiten, hat sie mir so viel über Vintage-Mode beigebracht. Bei der Gestaltung dieses Films haben wir so viele verschiedene Jahrzehnte der Mode erkundet. Und wir kamen immer wieder auf die klassischen Grundnahrungsmittel zurück und darauf, welcher Stil überlebt hat. Ich fühle mich von den Silhouetten angezogen, die kulturelle Umwälzungen oder gesellschaftliche Veränderungen überleben, weißt du? Das ist, was ein Klassiker ist – es ist das, was überlebt, und die Idee von „was überlebt“ ist Ja wirklich interessant [in the film]. Unsere Hauptfigur, gespielt von Florence Pugh, trägt also ein weißes Button-Down-Herrenhemd.

OW: Sehr viel! Und ich erinnere mich, als Arianne und ich den Film entworfen haben, dachten wir: Wir müssen einen weißen Button-down in die Folie einbauen, weil es so zeitlos ist, dass wir es jetzt, im Jahr 2022, als sexy und klassisch erkennen. Und 1958, als eine Frau, die das Hemd ihres Mannes anzog, gleichermaßen hinreißend und kokett und irgendwie maskulin und verspielt war. Es ist eine Frau, die Macht aus der Arbeitskleidung eines Mannes nimmt. Das ist wichtig! Dann, wenn Sie sich das Strickkleid ansehen, ist es so Also sexy auf eine Art Retro-Palm Beach… Mach dir keine Sorgen Liebling existiert in der Welt von Palm Springs in den 50er Jahren, in der sich alles um den Pool und die Wüste dreht. Es gibt also absolut eine Verbindung zwischen dem Film und dieser Kapsel und wie wir Mode nutzen, um die Geschichte dieser Menschen zu erzählen.

Dieses Interview wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit bearbeitet und gekürzt.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.