Natalia Dyer Nacy on Stranger Things

Natalia Dyer von Stranger Things muss nicht „repariert“ werden

Sobald Netflix Staffel 4 von veröffentlicht hat Fremde Dinge, wurde die Serie schnell zum heißesten Ding in der Unterhaltungsindustrie. Die Zuschauerzahlen schossen in die Höhe und machten die Show zur größten englischsprachigen Netflix-Serie aller Zeiten. Dafür gab es viele Gründe Fremder Dinge‘ Erfolg, einschließlich einer ergreifenden Horror-Stimmung, eines furchterregenden Bösewichts und eines Einblicks in die Mythologie von Upside Down. Jetzt, einen Monat nach der Veröffentlichung von Band 2, ist das Internet immer noch voll mit allen möglichen ausgefallenen Fan-Theorien, einschließlich einer, die Mrs. Karen Wheeler.


Fan-Theorien sind jedoch nicht die einzigen Fremde Dinge-bezogener Inhalt, der gerade im Internet wild wird. Kürzlich erhielt Natalia Dyer (die Nancy Wheeler spielt) einen unerwünschten Schönheitsratschlag von einer Krankenschwester auf TikTok. Völlig unaufgefordert schlägt Miranda Wilson mehrere Möglichkeiten der plastischen Chirurgie vor, die helfen würden, Dyers Aussehen zu verbessern. Es gibt so viele Probleme mit der hypothetischen Beratung, aber hier ist ein guter Ausgangspunkt: Das Aussehen von Natalia Dyer war nie ein Problem.

VERBINDUNG: Das Liebesdreieck von Stranger Things beweist, dass der Trope enden muss

Das virale TikTok schlägt ein Schlankheitsverfahren für Dyers Massetermuskeln (am Kiefer befestigt), Kinnfüller (um ihr Kinn spitzer zu machen) und Lippenfüller (für einen stärkeren Schmollmund) vor. Es schlug sogar Botox vor, um Dyers Augenbrauen zu heben. Die ganze „Beratung“ wurde mit der Absicht entworfen, Dyers Kopf eher eine „Herzform“ mit klareren Merkmalen zu geben. Sofort, Fremde Dinge Fans versammelten sich zu Dyers Verteidigung und bezeichneten das TikTock als unhöflich, beleidigend und unnötig. Aufgrund der Gegenreaktion hat Wilson ihre „Beratung“ eingestellt und ein Entschuldigungsvideo mit der Überschrift herausgegeben:


„#greenscreen in der Hoffnung klarzustellen, dass ich nicht behauptet habe, dass Natalia irgendeine dieser Arbeiten BRAUCHTE, es war nur ein Beispiel. Natürlich ist Natalia absolut umwerfend, so wie sie ist … deshalb ist sie so erfolgreich. Ihr Foto war nur ein Beispiel. Es tut mir leid, wenn die Leute das als gemein oder unhöflich aufgefasst haben, das war überhaupt nicht meine Absicht.”

Während Wilsons Entschuldigung von akzeptiert wurde oder nicht Fremde Dinge Fans, es beweist nur ihre Torheit. Es ist klar, dass sie versuchte, das auszunutzen Fremde Dinge‘Beliebtheit, um seinen eigenen Beruf zu fördern. Während einige das für gutes Marketing halten würden, ist es letztendlich ein Problem, weil es zu Lasten einer anderen Person ging. Bis jetzt hat Natalia Dyer nicht auf TikTok geantwortet, da sie in den sozialen Medien nur begrenzt präsent ist, aber das Problem bleibt bestehen.

VERBUNDEN: Stranger Things Star spricht über Hawkins‘ meistdiskutiertes Liebesdreieck

Tatsächlich geht das Problem tiefer als Natalia Dyer. Wilsons „Beratung“ ist eigentlich nur ein Symbol für die unrealistischen Schönheitsstandards, die Social Media definieren. So viele Menschen (insbesondere junge Menschen) verbringen unzählige Stunden damit, den perfekten Blickwinkel, Filter und Hintergrund für ihre Status- und Profilbilder zu finden. Es ist, als wären ihre Instagram-/TikTok-/Snapchat-Profile mehr wert als ihr tatsächliches Leben. Wenn also jemand – der auf plastische Chirurgie spezialisiert ist – vorschlägt, dass ein super erfolgreicher Filmstar nicht einmal gut genug für soziale Medien aussieht, geht das über eine Geschäftsanzeige hinaus. Sie beeinflusst, wie Kinder sich selbst sehen.


Die Quintessenz ist, dass Individualität gefeiert werden sollte, unabhängig von der Agenda, die soziale Medien voranzutreiben versuchen. Der Versuch, jeden in eine Art vermeintliches Schema passen zu lassen, ist ein absoluter Bärendienst für das Wohlergehen der Gesellschaft und das Selbstbild des Einzelnen. Menschen müssen aufgebaut, nicht niedergerissen werden – und allzu oft werden soziale Medien dazu verwendet, einen unrealistischen und unnötigen Standard zu fördern. Glücklicherweise, Fremder Dinge Fans erkannten das für Natalia Dyer. Hoffentlich wird der Rest der sozialen Medien dies zur Kenntnis nehmen.

Stranger Things Staffeln 1-4 werden jetzt auf Netflix gestreamt.

Leave a Comment

Your email address will not be published.