Mineral vs.  Chemischer Sonnenschutz: Dermatologen wiegen sich ein

Mineral vs. Chemischer Sonnenschutz: Dermatologen wiegen sich ein

Sonnencreme kann verdammt verwirrend sein. Es gibt physikalisches, chemisches, Nicht-Nano-Zink, Oxybenzon-freies, Octinoxat-freies, breites Spektrum – im Grunde viele wissenschaftliche Wörter in Kleingedrucktem auf langen Etiketten, die scheinbar eine ganze Menge nichts bedeuten. Aber wenn Sie studiert haben (und zum Glück haben wir das), werden Sie wissen, dass diese Begriffe Ihnen helfen, das beste Sonnenschutzprodukt für Sie und Ihre Haut auszuwählen. Die größte Entscheidung läuft auf Folgendes hinaus: Möchten Sie einen chemischen oder mineralischen Sonnenschutz?

Jeder existierende Sonnenschutz wird in eines der beiden Lager fallen. Und zwar jeder SPF ist stets besser als gar nichts ist, ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass chemische und mineralische Sonnenschutzmittel (auch bekannt als physikalische oder natürliche Sonnenschutzmittel) Ihre Haut auf ganz unterschiedliche Weise vor Sonnenstrahlen schützen. Daher fühlen Sie sich möglicherweise wohler, wenn Sie eines über das andere kaufen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.