Kylie Jenner kritisiert Visagistin, die sie des „Gaslighting“ beschuldigt

Kylie Jenner kritisiert Visagistin, die sie des „Gaslighting“ beschuldigt

MattBaron/Shutterstock

Nicht zurückhalten. Kylie Jenner verteidigte sich, während sie einen Beauty-Influencer zurückschlug, der sie beschuldigte, Fans „gaslighting“ zu machen, und ihre Sicherheitspraktiken von Kylie Cosmetics in Frage stellte.

Kevin James Bennetteine Maskenbildnerin und Kosmetikentwicklerin, ging am Mittwoch, dem 3. August, auf Instagram, um das auszurufen Kardashianer Der neueste Social-Media-Beitrag von star – in dem die 24-jährige Jenner „im Labor“ in Italien mit Kosmetikprodukten arbeitete, als sie früher an diesem Tag eine Reihe von Fotos von sich selbst über Instagram beschriftete.

Bennett hatte jedoch eine Reihe von Beschwerden über den Social-Media-Upload der Geschäftsfrau.

„Ich weiß, dass die Kardashian/Jenner-Stans mir an die Kehle gehen werden, weil ich ihre Kosmetikkönigin herausrufe … aber WTF @kyliejenner 🤬🤨🤬“, begann er die lange Nachricht.

„Ich bin Kosmetikentwickler und arbeite im Rahmen meiner Arbeit mit Kosmetikherstellern (und deren Labors) zusammen. Ich habe sehr kurzes Haar und durfte NIE ohne Haarnetz, Überschuhe, Maske … und Einweghandschuhe ins Labor oder in die Produktionshalle“, fuhr er fort und schien das zu rufen Mit den Kardashians Schritt halten Alauns Mangel an geeigneten Anziehungspunkten.

Kylie Jenner sagt, dass sie neue Magie erschafft, als sie im Testzentrum für Sportlaborkittel Kylie Cosmetics

Kylie Jenner. Mit freundlicher Genehmigung von Kylie Jenner/Instagram

Der Beauty-Guru behauptete weiter, dass Jenner „ihre Anhänger dazu bringt, zu glauben, dass sie Kosmetika herstellt“, und fügte hinzu: „Und ich würde gerne wissen, welcher ignorante Hersteller (in Italien) sie diesen Fototermin in ihrem Labor und auf der Bühne inszenieren ließ Produktionshalle – ohne die Einhaltung ordnungsgemäßer Hygieneprotokolle. Ich brauche den Namen, weil ich sicherstellen möchte, dass meine Kunden NIEMALS mit ihnen arbeiten.“

Bennett beendete seinen Beitrag mit dem Hashtag „#ShameOnYou“ und markierte Jenners Instagram-Handle mehrmals.

Der Gründer von Kylie Skin nahm seine Worte nicht hin und erwiderte im Kommentarbereich (den er inzwischen deaktiviert hat). „Kevin – dieses Bild wurde nicht in einer Produktionsstätte aufgenommen“, sagte der ehemalige E! Persönlichkeit klatschte zurück. „Ich würde niemals Hygieneprotokolle umgehen, und auch kein anderer Promi- oder Schönheitsmarkeninhaber würde dies tun. das ist völlig inakzeptabel, dem stimme ich zu.“

Sie fuhr fort: „Dies ist ein kleiner persönlicher Bereich, in dem ich meine eigenen lustigen Muster kreiere und Bilder für Inhalte mache, die weit entfernt von der Massenproduktion sind. Niemand gefährdet Kunden! Schande über dich, Kevin, dass du falsche Informationen verbreitet hast!!!!”

Bennett antwortete schnell auf Jenners Nachricht und verdoppelte seinen ursprünglichen Posten, indem er ihr eine Reihe von Fragen zu ihrer Zeit in der Einrichtung stellte. Er behauptete auch, dass sie „lügt[d]”zu ihm.

„Warst du da, Kevin?“ antwortete die gebürtige Kalifornierin, bevor sie einen Witz über einen ihrer mehreren Windhunde machte. „Ugh, jetzt muss ich den Namen meines Hundes ändern.“

Bennetts Kommentare sind bei weitem nicht das erste Mal, dass Jenner wegen ihrer Schönheitsmarke angesprochen wurde. Im Februar, Trixi Mattel behauptete, dass der Reality-Star ihre herzförmige Verpackung von Trixie Cosmetics für einen Valentinstagstropfen kopiert habe. Einen Monat zuvor beschuldigten Fans Jenner, ihre Produkte mehrfach „recycelt“ zu haben. Zu beiden Vorwürfen äußerte sie sich damals nicht.

Im Laufe der Jahre wurde Kylie Cosmetics auch beschuldigt, schreckliche Arbeitsbedingungen zuzulassen, anstößiges Werbematerial zu versenden und vieles mehr. Als Reaktion auf Vorwürfe, dass die Lip Kit-Fabrik des Make-up-Moguls wie die Arbeit in einem „Sweatshop“ war, Mary Beth SiddonsCEO von Spatz Laboratories, wo die Lip Kits hergestellt wurden, sagte BuzzFeed im Jahr 2016, dass die Anschuldigungen „völlig falsch und erfunden“ seien.

Hören Sie sich Us Weekly’s Hot Hollywood an, während die Redakteure von Us jede Woche die heißesten Unterhaltungsnachrichten aufschlüsseln!
Hören Sie auf Google Play Musik

Leave a Comment

Your email address will not be published.