Kylie Jenner geschleppt, weil sie keine Handschuhe oder kein Haarnetz im Kosmetiklabor trägt

Kylie Jenner geschleppt, weil sie keine Handschuhe oder kein Haarnetz im Kosmetiklabor trägt

“Im Labor neue Magie für euch erschaffen 💕”

2015 gründete Kylie Jenner im Alter von 18 Jahren ihr Kylie Cosmetics-Imperium.

Sie begann mit dem Verkauf von Lippen-Kits, und ihre Millionen engagierter Fans auf der ganzen Welt sahen, dass es ein sofortiger Erfolg wurde.

Infolgedessen hat Kylie seitdem viele andere Produkte entwickelt, darunter Lidschattenpaletten, Textmarker und Hautpflege.

Und sieben Jahre später will Kylie beweisen, dass sie ihrem Unternehmen genauso verbunden ist wie zu Beginn. Also dokumentierte sie ihren Kurztrip in die Mailänder Manufaktur, um ihren Followern einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren.

Die milliardenschwere Unternehmerin teilte einen kurzen Vlog von der Reise auf TikTok, in dem sie erklärte, dass sie nur 24 Stunden in der italienischen Stadt war.

„Um alle Make-up-Fabriken zu besuchen“, fügte sie hinzu. „Um zu sehen, ob neue Artikel von Kylie Cosmetics kommen, auf die ich mich sehr freue.“

Einmal in der Fabrik, konnte Kylie in einem weißen Laborkittel gesehen werden, als sie einige der Inhaltsstoffe der Produkte beobachtete und mit ihnen arbeitete.

Kylie wurde dabei gefilmt, wie sie scheinbar einen Schimmer und Puder sowie eine Art Concealer oder Foundation mischte.

Irgendwann nahm sie einen Tupfer des Produkts aus dem Behälter und tupfte ihn auf ihre Hand, um die Abdeckung zu testen, und das Video endete damit, dass sie sich ein gepresstes Pulver ansah.

„Heute neue @kyliecosmetics in Italien perfektionieren 💕“, beschriftete sie TikTok.

Auf ihrer Instagram-Seite teilte Kylie einige Fotos neben den Videoclips aus der Fabrik und schrieb: „Im Labor neue Magie für euch erschaffen 💕 besser als je zuvor. @kyliecosmetics.“

Aber ihre Anhänger waren von dem Video weniger als beeindruckt, und viele wiesen darauf hin, dass sie Produkte mischte und handhabte, während sie grundlegende Gesundheits- und Sicherheitsverfahren ignorierte.

Tatsächlich stellten sie fest, dass Kylie außer dem Laborkittel keine PSA trug – einschließlich eines Haarnetzes und Handschuhen.

Stattdessen war ihr langes dunkles Haar offen und fiel in vielen Aufnahmen über ihre Schultern, und Kylies lange, manikürte Nägel wurden auch mit Schmuck an ihren Fingern freigelegt.

Ihr Instagram-Post wurde schnell mit Kommentaren von Followern überflutet, die darauf hinwiesen, und einige fragten, ob sie Kylies Haare in den neuen Produkten erwarten sollten.

„Ich sehe nur, dass so viele Laborregeln nicht befolgt werden“, bemerkte ein Fan.

Sie wurde sogar von dem mit dem Emmy Award ausgezeichneten Make-up-Künstler Kevin James Bennett gerufen, der kommentierte: „Die Zusammenarbeit mit Kosmetikherstellern (und ihren Labors) ist Teil meiner Arbeit. Ich habe sehr kurze Haare und durfte NIE ohne Haarnetz … UND HANDSCHUHE ins Labor.“

„Warum zünden Sie Ihre Anhänger an?“ er hat gefragt. „Und welches ignorante Labor hat Sie Dinge anfassen lassen, ohne die richtigen Hygieneprotokolle zu befolgen?“

Und es dauerte nicht lange, bis der Diskurs auf Reddit überging, wo viele Kylie dafür kritisierten, dass sie in der Fabrik keine angemessenen Hygieneprotokolle praktizierte.

„Ich liebe den Geruch von Verunreinigung am Morgen“, schrieb eine Person. Ein anderer fügte hinzu: „Meine ersten Gedanken und Gefühle auch. Haare, Augen, Kleidung. Sie ist eine Gefahr.“

Ein anderer kommentierte: „Zieh deine Handschuhe an! Wir wissen nicht, was unter diesen falschen Nägeln ist?!“ Währenddessen wandte sich jemand anderes an die Haare und schrieb: „Diese Haare ziehen einfach alles über 💀“

Einige wiesen darauf hin, dass andere Influencer mit Make-up-Linien ebenfalls in ihren Fabriken waren, es aber im Gegensatz zu Kylie geschafft haben, das richtige Protokoll zu befolgen.


Twitter: @jeffreestar

„Sis Haare überall?!“ schrieb ein User. „Ich erzähle Jeffree Star bc von der ganzen Serie mit ihm im Labor mit Shane Dawson, um ihre Palette zu formulieren, und beide trugen sogar mit kurzen Haaren Haarnetze und Schutzausrüstung, wenn sie im Labor und an den Produktionslinien waren. ”

Eine Person antwortete: „Mädchen, ich dachte dasselbe!! Jeffree musste sogar seine langen Nägel abnehmen, bevor er ins Labor ging!“

ENDLICH… In nur 2 Wochen ist es an der Zeit, die legendäre #FuckProof Mascara wieder aufzufüllen!! ❤️ Ich war gerade im Labor und habe mit meinen großartigen Chemikern und meinem operativen Team 💯 #CEO #JSC dafür gesorgt, dass alles perfekt ist


Twitter: @jeffreestar

Infolgedessen dauerte es nicht lange, bis die Leute behaupteten, die Reise sei nichts weiter als ein inszenierter Fototermin. „Sie könnte es wirklich glaubwürdiger machen, wenn sie zumindest ihre Haare zusammenbinden würde oder so, das ist einfach komisch“, kommentierte ein Social-Media-Nutzer.

“Ich habe das Gefühl, dass Sie nur wissen, dass das inszeniert ist”, fuhr eine andere Person fort. „Auf keinen Fall darf sie so herumlaufen, wenn es sich tatsächlich um Produkte handelt, die verkauft werden sollen.“

Und angesichts der jüngsten Überprüfung, der Kylie wegen ihrer übermäßigen Nutzung ihres Privatjets ausgesetzt war, waren einige überrascht, dass sie offen über einen 13-Stunden-Flug für nur 24 Stunden posten würde.

„Lmao, sie hat aus Scheißgründen so viel Scheiße über das Fliegen bekommen, und sie tut es einfach noch einmal. Ich wette, sie war nicht länger als 5 Minuten da“, sagte jemand.

Ein weiterer beliebter Kommentar lautete: „Flog den ganzen Weg nach Mailand, nur um so zu tun, als würde sie im Labor neue Produkte herstellen, die am Ende Farben von zuvor veröffentlichten Produkten sein werden.“

Kylie löste letzten Monat heftige Gegenreaktionen aus, als sie wegen regelmäßiger Flüge, die weniger als 15 Minuten dauerten, gerufen wurde. Am Ende wurde sie als „Vollzeit-Klimakriminelle“ gebrandmarkt.

Später wurde jedoch bekannt, dass Kylie auf der Liste der Promis, die durch ihre Privatjet-Nutzung am meisten CO2 ausstoßen, nicht einmal die Top 10 erreicht hatte.

In der Zwischenzeit wies ein Bericht angeblich auf Taylor Swift als den Promi mit den bisher schlechtesten CO2-Emissionen in diesem Jahr hin, die 1.000 Tonnen mehr waren als der Promi Floyd Mayweather, der den zweiten Platz auf der Liste belegte.

Leave a Comment

Your email address will not be published.