James Beard Awards: 7 Restaurants und Köche in Birmingham mit „Oscars of the Food World“ ausgezeichnet

James Beard Awards: 7 Restaurants und Köche in Birmingham mit „Oscars of the Food World“ ausgezeichnet

Diese Geschichte erschien zuerst in der Lede, einer digitalen Nachrichtenpublikation, die jeden Morgen an unsere Abonnenten geliefert wird. GB hier zu abonnieren.

Birmingham ist eine tolle Stadt für Essen. Wenn Sie einen Beweis brauchen, werfen Sie einen Blick auf die lange Liste der Auszeichnungen, die unsere Restaurants und Köche im Laufe der Jahre gewonnen haben, darunter sieben – zählen Sie sie, sieben – James Beard Awards.

Diese Auszeichnungen, die oft als „Oscars der Lebensmittelwelt“ bezeichnet werden, werden von der James Beard Foundation verliehen. Die 1990 ins Leben gerufenen Auszeichnungen sind nach einem ikonischen Koch, Kochbuchautor und einer bahnbrechenden TV-Persönlichkeit benannt.

„Die Mission der James Beard Awards ist es, außergewöhnliche Talente und Leistungen in der Kochkunst, im Gastgewerbe, in den Medien und im breiteren Lebensmittelsystem sowie ein nachgewiesenes Engagement für Rassen- und Geschlechtergerechtigkeit, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit und eine Kultur anzuerkennen, in der alle sind gedeihen können“, heißt es auf der Website der Stiftung.

Das ist ein ziemlicher Bissen, also sagen wir einfach, die Auszeichnungen feiern die Besten der Besten in Sachen Essen und Speisen. Und die Birmingham-Gewinner sind:

Adam Evans ist Küchenchef und Miteigentümer von Automatic Seafood and Oysters in Birmingham, Alabama.(Foto von Joe Songer/jsonger@al.com)

Gewonnen: Bester Koch im Süden, 2022.

Mehr: Automatic Seafood wurde 2020 von Beard für das beste neue Restaurant nominiert.

Auf der Speisekarte: Kokosnuss-Curry-Golf-Garnelen, in Entenfett pochierter Schwertfisch, gerösteter, mit Speeren gefangener Schnapper, angebratener Thunfischbauch, gegrillte Austern, geschwärzter Amberjack und mehr.

Gut zu wissen: Evans wuchs in Muscle Shoals auf und absolvierte die Auburn University. Er arbeitete in einigen der besten Restaurants in New Orleans, New York und Atlanta, bevor er in seinen Heimatstaat zurückkehrte, um sein eigenes Restaurant zu gründen. Automatic Seafood wurde 2019 in Birminghams Lakeview-Viertel eröffnet und hat sich neben einer treuen Fangemeinde Lob vom Esquire-Magazin und Thrillist verdient.

Mehr Info: Automatische Meeresfrüchte & Austern, 2824 Fifth Ave. South, Birmingham, 205-580-1600 oder https://www.automaticseafood.com/.

VERBUNDEN: Für den Chef von Alabama, Adam Evans, ist der James Beard Award „ein wahr gewordener Traum“

Birmingham Cope Restaurants

Highlands Bar & Grill ist vorübergehend geschlossen. Frank Stitt hat alle seine Restaurants in Birmingham geschlossen. Restaurants in Birmingham, die im Kampf gegen das Coronavirus mit gesundheitlichen Einschränkungen fertig werden. (Joe Songer | jsonger@al.com). Joe Songer | jsonger@al.com

Gewonnen: Hervorragendes Restaurant in Amerika, 2018.

Mehr: Highlands wurde vor seinem Sieg von 2009 bis 2017 neun Jahre in Folge in dieser Kategorie nominiert.

Auf der Speisekarte: „Unsere täglich wechselnde Speisekarte, die in klassischer französischer Technik verwurzelt ist, bietet das Beste aus jeder Ernte“, heißt es auf der Website des Restaurants. „Wir rechnen mit Wildbret und Wachteln, Wurzelgemüse und Gemüse bei kühlerem Wetter; der erste Maifischrogen im Frühling und die blaugrünen, lebenden und knallharten Weichschalenkrebse, die ein paar Wochen später eintreffen, gefolgt von Muschelbohnen, Tomaten und Okraschoten des Sommers.“

Gut zu wissen: „Ich denke, einer der Gründe, warum wir alle hier sind, ist, dass wir von der Magie der Restaurants und dem Streben nach Exzellenz gefangen sind und versuchen, ein bisschen Schönheit in der eigenen Arbeit und hoffentlich auch in unseren Gästen zu schaffen ‘ Tag“, sagte Küchenchef Frank Stitt bei der Zeremonie 2018. „Und es kommt von Respekt in unseren Beziehungen zu unseren Landwirten, zu unseren Mitarbeitern, zu unseren Gästen. Im Grunde haben wir eine wirklich große Familie, die seit 1982 daran arbeitet, und es steckt viel Liebe in unserem Herzen.“

Mehr Info: Highlands Bar & Grill, 2011 11. Allee. South, Birmingham, 205-939-1400 oder https://highlandsbarandgrill.com/

Notiz: Highlands wurde während der Coronavirus-Pandemie geschlossen, soll aber 2022, Datum TBA, wiedereröffnet werden.

VERBUNDEN: Ein Einblick in eines der beliebtesten Restaurants Birminghams

Dolester Meilen

Dolester Miles, der langjährige Konditor der Stitt Restaurant Group, begann 1982 für Frank Stitt im Highlands Bar and Grill zu arbeiten.(Tamika Moore/tmoore@al.com)

Gewonnen: Hervorragender Konditor in Amerika, 2018.

Mehr: Laut der Website für die Beard Awards wurde Miles vor ihrem Sieg von 2014 bis 2017 vier Jahre in Folge in dieser Kategorie nominiert.

Auf der Speisekarte: Miles verdiente Anerkennung für die Zubereitung von Desserts wie Zitronen-Baiser-Tarte, Erdbeer-Schuster und Schokoladen-Topf de Crème. Ihre berühmteste Kreation ist jedoch der Kokosnuss-Pekannuss-Kuchen.

Gut zu wissen: „Miles wuchs in Bessemer auf, wo sie eine frühe Ausbildung in der Dessertzubereitung erhielt, während sie ihrer Mutter Cora Mae Miles und ihrer Tante Queen Ester Harris beim Backen von Süßkartoffelpasteten und deutschem Schokoladenkuchen half“, sagte Bob Carlton von AL.com in einem Spielfilm von 2022. „Nach ihrem Abschluss an der Wenonah High School im Jahr 1975 studierte Miles Informatik an der Alabama A&M University und am Lawson State Community College. Ihre wahre Leidenschaft fand sie jedoch, als sie in der Konditorei von Vincent’s Restaurant in Riverchase arbeitete.“

Mehr Info: Miles zog sich im Dezember 2021 nach fast 40 Jahren im Restaurant aus den Highlands zurück. Sie begann als Speisekammer, oder Küchenchef, verantwortlich für Salate und kalte Vorspeisen. Miles wurde 1988 Konditor bei Highlands.

VERBUNDEN: Der mit dem James Beard Award ausgezeichnete Konditor Dolester Miles, ein Schatz Alabamas, geht in den Ruhestand

Frank Stitt im Highlands Bar and Grill

Frank Stitt von Birminghams Highlands Bar and Grill. (Joe Songer | jsonger@al.com).al.com

Gewonnen: Bester Koch im Südosten, 2001.

Mehr: Nominiert als herausragender Koch in Amerika, 2008-2011; Aufnahme in das Who’s Who of Food & Beverage in America der James Beard Foundation, 2011; nominiert für den besten Koch im Südosten, 2000, 1999, 1998 und 1996.

Gut zu wissen: Stitt ist Inhaber und Küchenchef von Highlands Bar & Grill, Bottega, Bottega Cafe und Chez Fonfon.“ Stitt, ein gebürtiger Cullman, hat die gastronomische Landschaft in Birmingham verändert und internationale Anerkennung in die Stadt gebracht, seit er Highlands Bar and Grill eröffnete Five Points South im Jahr 1982“, sagte Bob Carlton von AL.com. „Einige der Spitzenköche und Gastronomen Birminghams haben bei Stitt im Highlands und in den anderen drei Restaurants von ihm und seiner Frau gelernt.“ In einem Profil von 2013 nannte Garden & Gun Stitt „den Paten der südlichen Küche“.

Mehr Info: Highlands Bar & Grill, 2011 11. Allee. South, Birmingham, 205-939-1400 oder https://highlandsbarandgrill.com/

VERBUNDEN: Für Alabama-Chef Frank Stitt eine andere Art von Normalität

Chris Hastings im Hot and Hot Fish Club

Chris Hastings bereitet den Hot and Hot Tomato Salad in seinem Restaurant Hot and Hot Fish Club in Birmingham zu. (Tamika Moore | tmoore@al.com)

Gewonnen: Bester Koch im Süden, 2012.

Mehr: Laut der Website für die Beard Awards wurde Hastings vor seinem Sieg fünf Jahre in Folge, von 2007 bis 2011, in dieser Kategorie nominiert.

Zitierfähig: „Es ist schwer, das ins rechte Licht zu rücken“, sagte Hastings nach seinem Sieg gegenüber AL.com. „Wir haben unser ganzes Leben lang auf diesen Moment hingearbeitet, und dass er hier ist, ist etwas ganz Besonderes.“

Auf der Speisekarte: Im Holzofen gerösteter Red Snapper, Jim’s Steak, Tagliatelle mit Meeresfrüchten, Entenduo, Hühnerroulade, Hot & Hot Tomatensalat und mehr.

Gut zu wissen: Hastings und seine Frau Idie eröffneten Hot & Hot 1995 im 2180 11th Court South. Im Jahr 2021 zog das Restaurant an einen neuen Standort am Pepper Place. Das Paar besitzt und betreibt auch OvenBird, ein Live-Feuer-Restaurant in Pepper Place.

Mehr Info: Hot & Hot Fish Club, 2901 2nd Avenue South, Suite 110, Birmingham, 205-933-5474 oder https://www.hotandhotfishclub.com/.

VERBUNDEN: Chefkoch Chris Hastings über das nächste Kapitel von Hot & Hot Fish Club

Birminghams älteste Restaurants

Das Bright Star Restaurant ist seit 1907 geöffnet. (Foto von Becky Luigart-Stayner.)

Gewonnen: America’s Classic Award, 2010.

Was das heißt: „Seit 1998 zeichnet das Preiskomitee der James Beard Foundation jedes Jahr die beliebten regionalen Restaurants unseres Landes aus“, heißt es auf der Website der Stiftung. „Sie zeichnen sich durch ihre zeitlose Anziehungskraft aus und servieren hochwertige Speisen, die den Charakter ihrer Gemeinden widerspiegeln. Wir salben diese in lokalem Besitz befindlichen Restaurants mit einem James Beard Foundation Award und bezeichnen sie als Amerikas Klassiker.“

Auf der Speisekarte: Gebackene Riesengarnelen, Schnapperkehlen nach griechischer Art, Hochrippe vom Rind, paniertes Kalbssteak, italienische Spaghetti und Fleischbällchen und mehr.

Gut zu wissen: „Kein Restaurant in Alabama ist so würdevoll gealtert wie Bessemer’s 115 Jahre alter Bright Star“, sagte Bob Carlton von AL.com. „The Bright Star wurde 1907 vom griechischen Einwanderer Tom Bonduris gegründet und ist seitdem in der Familie Bonduris/Koikos geblieben. … Berühmt für sein Filet nach griechischer Art, frittierte Schnapperkehlen, Meeresfrüchte-Gumbo und Kokosnusstorte, ist das Bright Star eines dieser klassischen Restaurants, die niemals alt werden. Mit zunehmendem Alter wird es einfach besser.“ Carlton hat The Bright Star in seine Liste der „15 Restaurants in Alabama, die den Test der Zeit bestanden haben“ aufgenommen.

Mehr Info: The Bright Star, 304 19th Street North, Bessemer, 205-426-1861 oder https://thebrightstar.com/.

VERBUNDEN: In diesem historischen Restaurant in Alabama wird eine Tradition aus New Orleans fortgesetzt

Rodney Scott von Rodney Scotts Whole Hog BBQ

Rodney Scott, geboren in Philadelphia und aufgewachsen in Hemingway, SC, ist der Gründer von Rodney Scott’s Whole Hog BBQ mit Standorten in Charleston, SC, und Birmingham, Ala. (Joe Songer/jsonger@al.com)

Gewonnen: Bester Koch im Südosten, 2018, für seine Arbeit bei Rodney Scott’s BBQ in Charleston, South Carolina.

Gut zu wissen: Scott war der erste schwarze Koch, der den Southeast Chef Award gewann, und erst der zweite Barbecue Pitmaster, der einen Kochpreis der Beard Foundation erhielt.

Birmingham-Verbindung: Scott hat sich mit dem Gastronomen Nick Pihakis aus Birmingham zusammengetan, um eine Magic City-Filiale seines Restaurants zu eröffnen. Rodney Scott’s BBQ feierte 2019 sein Debüt im Viertel Avondale, am ehemaligen Standort von Saigon Noodle House und Bottletree Cafe. Ein Homewood-Standort wurde 2021 in 2701 18th St. South, Unit 100 hinzugefügt. Ein weiterer Standort ist für Trussville geplant.

Auf der Speisekarte: BBQ-Schweinefleisch-Sandwich, Spareribs, Rinderbrust, Truthahn-Club-Sandwich, Pig-Out-Salat, Welsfinger, Prime-Rib-Sandwich und mehr.

Mehr Info: Rodney Scotts BBQ, 3719 Third Ave. South, Birmingham, 205-506-2711 oder https://www.rodneyscottsbbq.com/locations/.

VERBUNDEN: Die Geschichte von Rodney und Nick, Grillbrüder

Leave a Comment

Your email address will not be published.