Hinter der Magie des Kostüms: Wir sprachen mit einer echten Micky Maus…

Hinter der Magie des Kostüms: Wir sprachen mit einer echten Micky Maus…

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es wirklich ist, Mickey Mouse oder Donald Duck in Disneyland zu spielen? Wir haben mit einem anonymen ehemaligen Pelzcharakter gesprochen, um es herauszufinden!

Vom intensiven Vorsprechen über die emotionalen Reaktionen von Eltern und Kindern bis hin zur Realität des Lebens hinter dem riesigen Fuzzy-Kostüm – hier ist, was eine einstige Micky Maus über ihre Zeit in den Parks zu sagen hatte.

F: Welchen Charakter hast du gespielt und in welchem ​​Disney hast du dich angesiedelt?

Ich habe ein Jahr lang im Disneyland Paris gearbeitet und war mit einer ganzen Reihe von Charakteren befreundet! (Übersetzung: mit einer Figur befreundet zu sein ist Disney-Sprache für die Darstellung einer Figur). Dazu gehörten Mickey und Minnie Mouse, Donald Duck, Timon, Stitch, Winnie the Pooh und Piglet – dies waren die wichtigsten, aber Sie wurden früher trainiert, um mit zusätzlichen Charakteren befreundet zu sein, wenn sie sie für besondere Ereignisse oder Anlässe brauchten. Zum Beispiel traf sich Thumper früher in der Weihnachtszeit, damit Sie einen Nachmittag lang trainieren konnten, um ihn in Ihr Rudel aufzunehmen!

F: Wie sieht der Einstellungsprozess aus?

Sie nehmen also an einem Vorsprechen teil, das normalerweise in London oder Leeds stattfindet. Sobald Sie eintreten, werden Sie gemessen – dies bestimmt dann, mit welchen Charakteren Sie befreundet sein können. Jeder macht eine Animationsrunde, in der viele Charaktere improvisiert werden, um zu zeigen, dass Sie tatsächlich handeln können! Die Leute werden dann geschnitten und eine Tanzrunde beginnt. Ihnen wird eine kurze Choreografie beigebracht, die immer noch charakterbasiert ist, damit Sie Ihre Tanzfähigkeiten zeigen können, während Sie immer noch einen Charakter darstellen. Danach werden Sie in zwei Gruppen aufgeteilt, diejenigen, die mit den Charakteren befreundet sein und auf der Parade tanzen können, und diejenigen, die sich nur an Zeichensätze halten – dies wird durch Ihre Punktzahl in den Runden entschieden.

Dann werden Personen angerufen, die möglicherweise mit Gesichtern (Prinzessinnen/Bösewichte) befreundet sein könnten, und werden genau untersucht und nach zusätzlichen Informationen wie sichtbaren Tätowierungen gefragt. Wenn sie erfolgreich sind, gehen sie zur Anprobe in einen anderen Raum, um zu sehen, ob sie sich mit den Charakteren anfreunden können.

Alle anderen unterschreiben Formulare, um anzugeben, wann sie verfügbar sind und ob es irgendetwas gibt, auf das die Leute achten sollten, wie Asthma oder Klaustrophobie.

F: Müssen Sie eine Charakterstudie machen oder zur Disney School gehen?

Sobald Sie ankommen, machen Sie einen Kurs namens Traditions, hier erfahren Sie mehr über die Walt Disney Company und alles über die Parks. Anschließend absolvieren Sie eine einwöchige Schulung, die alle Informationen enthält, die Sie über die Arbeit dort wissen müssen. Sie machen auch Animationstraining und lernen die Autogramme Ihrer Freunde – Sie müssen sehen, ob Sie tatsächlich eine geeignete Schrift haben und Ihre Handschrift anders aussehen lassen können! Nach der Woche bekommst du dann einen Freund und gehst in die Parks, um zu sehen, ob sich dein Training ausgezahlt hat – wenn nicht, wirst du nach Hause geschickt.

F: Was sind die körperlichen Voraussetzungen für die Rolle?

Gesichterrollen drehen sich massiv um Ihre Größe und Ihr Aussehen – schließlich müssen Sie einige der beliebtesten Charaktere da draußen darstellen und Kinder haben keine Angst, auf Dinge hinzuweisen! Es gibt jedoch einen so großen Größenbereich zwischen allen Charakteren, dass für jeden etwas dabei ist.

F: Wie sind Sie mit dem Druck umgegangen, den „Disney-Look“ beizubehalten, für den Sie eingestellt wurden?

Es unterscheidet sich zwischen Parks mit diesem. Einige Parks sind mit nicht sichtbaren Tattoos einverstanden, aber andere Parks werden Ihnen ein klares Nein geben, und das Gleiche gilt für gefärbte Haare! Es ändert sich jetzt auch alles ein wenig, da die Walt Disney Company Inklusion als einen ihrer Schlüssel einführt (sie nennen ihre Markenwerte „Schlüssel“), sodass einige der Darsteller, insbesondere in den Staaten, dies jetzt wirklich darstellen – Eine Freundin von mir hat in ihrem letzten Urlaub einen männlichen Darsteller getroffen, der glitzernden Lidschatten trug, den ich einfach LIEBE!

F: Welche Erfahrung brauchen Sie, um die Rolle zu bekommen?

Viele der Darsteller haben entweder eine Schauspiel-, Tanz- oder Musical-Theater-Ausbildung und sind deshalb so schnell im Improvisieren und können auf den Paraden tanzen. Einige Leute, die ich kannte, gingen jedoch aus einer Laune heraus zu einem Vorsprechen und waren von Natur aus gut im Improvisieren, also bekamen sie die Rolle!

Ich würde aber sagen, dass die Improvisation der größte Teil ist. Du musst so schnell auf den Beinen sein, um an deinen nächsten Schritt zu denken – Menschen zeigen, die die Gesichter deiner Figuren tragen, oder mit kleinen Kindern tanzen. Es ist wichtig, dass jeder Gast eine andere Interaktion hat, da Sie alle in der Warteschlange sehen können, also möchten Sie mit ihnen auf eine besondere Art und Weise interagieren!

F: Stimmt es, dass man sich in bereits vorhandene Kostüme einfügen muss?

Jawohl! Das Kostüm deines Freundes wird von der Whoooole Company geteilt. Wenn du also nicht passt (selbst wenn du bereits hinter der Bühne bist!), dann ist es Zeit, deine Koffer zu packen.

F: Wie lange dauert es, bis man sich vor einer Schicht in einen Charakter hineinversetzen kann?

Dies variiert je nach Rolle. Wenn Sie mit Pelzfiguren befreundet waren, kamen Sie normalerweise mit fertigem Haar und nacktem Gesicht herein, erkundigten sich nach Ihrer Schichtzuteilung und packten dann Ihre Sachen zusammen – Sie haben 30 Minuten Vorbereitungszeit für diese Art von Schicht, bevor Ihr Taxi kommt und bekommt dich.

Wenn Sie mit Gesichtern befreundet sind, haben Sie zusätzliche Zeit, weil Sie Kosmetika usw. aussortieren müssen. & vor der Parade hat jeder, der dabei ist, zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Durchlauf seiner Routine, a) damit sie wissen, dass Sie es können, und b) damit sie wissen, dass Sie dabei immer noch gut aussehen.

Die Sänger in den Shows machen Aufwärmübungen, um ihnen bei der Vorbereitung zu helfen, da sie dazu neigen, mehrere Shows pro Tag zu spielen.

F: Gibt es eine bestimmte Anzahl an Gastzielen, die Charaktere treffen müssen?

Nö! Sie sind 30 Minuten am Set und das Ziel ist es, die Warteschlange weiter zu verkürzen und den Gästen ein lustiges und unvergessliches Treffen zu bieten! Wenn Sie jedoch zu langsam sind, wird es aufgegriffen – dasselbe gilt, wenn Sie zu schnell sind!

F: Mussten Sie Ihre offizielle Mickey-Unterschrift üben?

Sie müssen die Unterschriften aller Ihrer Freunde üben, um sicherzustellen, dass sie so nah wie möglich am Original sind! & wenn sie es nicht sind, werden die Leute dich wegen einer schlechten Unterschrift verpetzen!

F: Auf einer Skala von 1 bis FEUER, wie heiß ist es unter den Kostümen?

Im Winter kann es ganz schön gemütlich werden! Aber im Sommer kann es ganz schön schweißtreibend werden! Wenn es jedoch eine bestimmte Temperatur erreicht, werden sie die Meet-and-Greet-Zeiten verkürzen und die Choreographie der Parade aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen kürzen. Wenn es zu kalt ist, tauschen sie auch Charaktere aus, sodass Charaktere wie Donald und Daisy drinnen bleiben, weil ihre Beine zur Schau gestellt werden, während Charaktere wie Stitch rausgehen und spielen können!

F: Bei Pelzfiguren verwenden Sie Ihre Körpersprache, um zu reagieren und zu mimen, wie war dieses Element der Rolle?

Ja, du wirst oft Leute hinter der Bühne schlafen sehen! Und es hängt auch davon ab, mit wem Sie befreundet sind, da einige unglaublich energisch sind (wie Stitch), andere aber zahmer sind wie Scrooge McDuck. Sie müssen auch Ihre Haltungen anpassen. Wenn Sie also mit Scrooge befreundet sind, müssen Sie Ihre Haltung an eine ältere Person anpassen, die dann am nächsten Tag weh tun kann, da Sie nicht daran gewöhnt sind!

F: Wie ist die Teamenergie?

Hängt davon ab, mit wem Sie Schicht haben! Wenn Sie Glück haben und mit Ihren Freunden zusammenkommen, können Sie die besten Schichten aller Zeiten haben, aber wenn Sie Leute bekommen, die Sie nicht wirklich kennen, und es eine Sprachbarriere gibt, kann es ein ziemlich einsamer Tag werden.

F: Wie lange sind Sie garantiert mit einem bestimmten Charakter befreundet?

Du könntest jeden Tag mit einem neuen Charakter in deinem Rudel befreundet sein! Manchmal wussten Sie bereits, mit wem Sie befreundet sein würden, was Ihr Zeitplan sagt (es würde einen Ort sagen), aber wenn Sie auf Charakteressen wären, könnte es ein Glücksspiel sein, mit wem Sie enden würden.

F: Was ist die beste/skurrilste Reaktion, die Sie von einem Gast erlebt haben?

Da war viel… ich schätze, am häufigsten sind Kinder, wenn sie nicht wissen, wohin sie ihre Hände legen, also musst du damit umgehen!!

Die beste Interaktion wäre eine Abendschicht, die ich gemacht habe, und da war ein Kind, das nur Unheil anrichten wollte, und natürlich wollte Donald Duck nicht nein sagen. Also verbrachten Donald und dieses Kind einige Zeit damit, sich an andere Charaktere anzuschleichen und sie zu erschrecken, Verstecken zu spielen und sich allen Zaubersprüchen zu stellen! Es sind diese Veränderungen, die einem wirklich erkennen lassen, welche Freude man in das Leben der Menschen bringt.

F: Versucht jemals jemand, Sie dazu zu bringen, Ihren Charakter zu brechen?

Unbedingt! Die Leute versuchen, die Charaktere zu kitzeln, um sie zum Lachen zu bringen, sie versuchen, sich an sie heranzuschleichen, versuchen, ihnen ein Bein zu stellen – keine Ahnung warum!

F: Es ist ziemlich cool, jemandem den Tag zu versüßen! Wie war diese Seite des Jobs?

Es ist lohnend, aber es kann sehr emotional und hart sein. Viele Kinder nutzen ihre „Wünsch dir was“-Erfahrung, um zu Disney zu kommen und darum zu bitten, eine bestimmte Art von Charakter zu sehen. So herzzerreißend es auch ist, ich bin auch dankbar, dass diese Momente den letzten Wunsch dieses Kindes erfüllen können.

F: Wurde jemals jemand auf katastrophale Weise entlassen, während Sie dort gearbeitet haben?

Es gab tatsächlich keine – die größte Aufregung war, dass die Leute loslegten, als sie nicht die Schicht bekamen, die sie wollten.

F: Hat es gut bezahlt?

Ja, in Bezug auf die Tatsache, dass Ihre Miete ungefähr 400 Euro pro Monat betrug, einschließlich Ihrer Rechnungen!!! Es fühlte sich also so an, als hättest du viel Geld übrig, weil du keine normale Miete zahlst!

F: Was war das Beste und Schwierigste an der Arbeit?

Das Beste war definitiv zu sehen, wie wirklich glücklich die Charaktere die Gäste machen. Ob bei einer Parade oder bei einem Meet and Greet, das Lächeln, das die Charaktere zurückbekamen, war magisch anzusehen!

Am schwierigsten war es, von Freunden, Familie und Partnern getrennt zu sein. Auch wenn alle sagen: „Wir kommen und sehen uns“, können sie es in Wirklichkeit nicht, weil es teuer ist! An manchen Tagen hast du unangenehme Schichtzeiten, sodass es schwierig ist, mit den Leuten in Kontakt zu kommen, aber zum Glück schließt du lebenslange Freundschaften, während du da draußen bist, um dich abzulenken.

F: Größtes Missverständnis darüber, als Freund einer Disney-Figur zu arbeiten?

Dass es leichte Arbeit ist! Viele Leute denken, dass jeder es schaffen kann und dass es wie ein Traumleben klingt, aber es ist unglaublich harte Arbeit! Es steckt viel geistige und körperliche Energie darin und es kann manchmal ziemlich anstrengend werden.

Leave a Comment

Your email address will not be published.