Er fing an, mit seinem besten Freund, dem Gamer-Bruder, auszugehen.  Jetzt gibt es nur noch ein Problem...

Er fing an, mit seinem besten Freund, dem Gamer-Bruder, auszugehen. Jetzt gibt es nur noch ein Problem…

Vielleicht ist es an der Zeit, die Controller abzulegen?

Es ist fast schon ein Klischee, wenn ein Schwuler Gefühle für seinen besten Freund entwickelt. In Rom-Coms und Coming-of-Age-Romanen endet es oft in unerwiderten Gefühlen und Herzschmerz – aber ein Typ versucht, ein ähnliches Ende wie seine eigene Romanze zu vermeiden.

Vor ungefähr drei Monaten begann ein Ratsuchender, der Slate kontaktierte, mit seinem langjährigen besten Freund auszugehen. „Wir passen perfekt zusammen und fühlen uns auf dumme Weise zueinander hingezogen“, schrieb er, „aber unser Sexleben ist in letzter Zeit überschwemmt worden.“

Das Problem scheint zu sein, dass die beiden es so gewohnt sind, platonisch abzuhängen, dass sie sich beide ein wenig unwohl und ahnungslos fühlen, wie sie sich sexuell verhalten sollen.

Die beiden sind so daran gewöhnt, zusammen Video- und Tischspiele zu spielen, dass ihr Freund vorschlug, dass sie das Kartenspiel spielen sollten, als sie einen Abend ohne Pläne hatten Einer. Ein anderes Mal, als die beiden Videospiele spielten und sein Freund sagte, er wolle ihn „verwüsten“, erwähnte der Ratsuchende ahnungslos, dass das Spiel, das sie spielten, keine Spieler-gegen-Spieler-Option hatte.

„Wir hatten Sex, aber normalerweise bei formellen Verabredungen, die vorab festgelegt wurden, dass sie mehr als nur freundschaftlich sind“, schrieb der Ratsuchende. „Draußen danach zu fragen, das klappt selten.“

Während Slates ansässiger Ratgeber Rich Juzwiak dachte, dass das Sexualleben des Paares von dem erotischen Aufbau weiterer Dates profitieren könnte, warnte er auch davor, dass die Unbeholfenheit ein Zeichen dafür sein könnte, dass ihnen die Schlafzimmerchemie fehlt, ein mögliches Warnsignal für eine brandneue Beziehung.

Der Freund könnte es sich anders überlegen, oder vielleicht hat seine langjährige Freundschaft dazu geführt, dass der Freund seinen Kumpel eher als Freund denn als Freund betrachtet. Oder es könnte sein, dass sich beide Jungs mit „unterschiedlichen Geschwindigkeiten“ bewegen, schrieb Juzwiak.

„Wenn Sie so gute Freunde sind, sollten Sie darüber reden können“, fügte Juzwiak hinzu und bemerkte, dass der Ratsuchende das Gespräch möglicherweise aus Angst vor einer Trennung vermeidet.

Trotz aller Befürchtungen forderte er den Ratsuchenden auf, weiterzumachen und darüber zu sprechen. „Es ist besser für Sie, es jetzt zu wissen, bevor Sie sich romantischer in etwas investieren, das einfach nicht funktionieren wird“, schrieb er.

Der Ratsuchende sagt nicht, wie alt er und sein Kumpel sind, und er sagt auch nicht, was ihn so sicher macht, dass sie sich „dumm angezogen“ fühlen. Aber er sollte sich nicht zu viele Sorgen machen.

Viele queere Männer haben versucht, mit ihren engen Freunden auszugehen und ins Bett zu gehen, nur um zu sehen, ob sie kompatibel sind. Manchmal entfacht es eine Romanze, manchmal dauert es eine Weile, bis Paare ihren sexuellen Groove finden, und manchmal klappt es einfach nicht. Wie auch immer, es bedeutet nicht, dass etwas „falsch“ ist, noch bedeutet es, dass sie keine Freunde bleiben können.

Die Wahrheit ist, dass die US-Kultur die emotionale und körperliche Intimität zwischen zwei Männern oft sexualisiert und ihnen das Gefühl gibt, dass es so ist, wenn sie sich so nahe sind muss bedeuten, dass sie sich verabreden sollten. Die Medien behandeln auch romantische und sexuelle Beziehungen als die wichtigste Bindung, die zwei Menschen teilen können, aber das stimmt auch nicht. Freundschaften können viel bereichernder und unterstützender sein als sexuelle und romantische Beziehungen.

Aber vielleicht ist es an der Zeit, dass die beiden tiefer graben und sehen, welche anderen Interessen sie neben dem Indoor-Gaming haben. Das Teilen anderer Hobbys und Abenteuer außerhalb des Hauses könnten ihnen helfen, ihre gegenseitige Wertschätzung zu vertiefen und neue Kontexte zu schaffen, in denen ihre Beziehung über Kampfspiele hinaus wachsen kann Einer. Wenn guter Sex folgt, huzzah! Und wenn es ihnen nur neue Möglichkeiten gibt, sich als Freunde zu verbinden, ist das auch ein Segen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.