Ein Experte für Körpersprache hat mich vor diesen Dating-Pannen bewahrt

Ein Experte für Körpersprache hat mich vor diesen Dating-Pannen bewahrt

Technisch gesehen gingen wir auf ein Date.

Ich würde mich als ziemlich selbstbewusste Frau bezeichnen. Aufgewachsen im Land New South Wales, Australien, habe ich eine gewisse ockerfarbene Einstellung zum Leben, die mich mit einer Can-do-Einstellung, einer zutiefst tiefen Liebe zu vorgemischten Rumdosen und der Fähigkeit beschenkt hat, für jeden ein Garn zu haben Straße. Sie wissen schon, die wichtigen Sachen.

Zugegeben, als ich vor sieben Jahren in die Stadt zog, dachte ich über eine persönliche Umbenennung nach, vermied das raue Lachen, das ich entwickelt hatte, nachdem ich jahrelang der Klassenclown gewesen war, und nannte nicht mehr jeden, dem ich begegnete, „Kumpel“, sondern blieb dabei ( vor allem, weil es viel Aufwand ist, seine gesamte Persönlichkeit zu ändern, und es einfacher erschien, einfach mit dem Tragen von Lippenstift anzufangen).

Während es mir bisher gut getan hat, mich selbst zu sein, ohne mich zu entschuldigen, bin ich mir auch bewusst, dass ich viel sein kann – sowohl körperlich als auch geistig und Geist. Ich sitze in Bussen mit einer Männerspreizung, die es mit jedem echten Mann aufnehmen würde, ich tauche vertraulich zu Veranstaltungen auf, ohne eine Seele zu kennen, und ich werde meinen Standpunkt entschieden vertreten, wenn ich leidenschaftlich genug bin – und das alles, während ich höflich bleibe, aber nicht unbedingt gemessen oder cool . Während ich das „Große“ bei Bedarf im Zaum halten kann, ist es wahrscheinlich keine Überraschung, dass meine Persönlichkeitsmerkmale (sowohl gute als auch schlechte) in einem sozialen Umfeld auf Hochtouren gehen, insbesondere die der Romantik Vielfalt.

Eine Frau sagt, ein Experte für Körpersprache habe ihr geholfen, bessere Dating-Fähigkeiten zu entwickeln.
Shutterstock

Ich kann kämpferisch, laut und direkt sein und nähere mich oft den ersten Dates wie einer Art Machtkampf, wer selbstbewusster und sympathischer sein kann. Wie Sie sich vorstellen können, ist dieser Tanz oft ermüdend und ich langweile mich schnell von denen, die mir gegenübersitzen, weil sie nicht oft mit der Energie mithalten, die ich an den Tisch bringe (meine Ansicht, wahrscheinlich nicht ihre).

Und nach einer Reihe von Interaktionen mit Menschen, die so ereignislos waren, dass ich mich auf der Straße kaum an sie erinnern würde, fragte ich mich, warum. Vielleicht nehme ich die ganze Sendezeit in Anspruch und lasse ihnen keinen Raum. Vielleicht stehen sie einfach nicht auf Brünette. Oder wie einer freundlich vorsichtig aber freundlich darauf hinwies, es könnte meine Körpersprache sein.

Sehen Sie, ich rede viel mit den Händen. Ich unterstreiche alle meine Punkte mit so extremen Gesten, dass es bekannt ist, dass es mehr als einmal Gläser vom Tisch stößt. Nicht gerade das Zeug der Nacht bewegt sich richtig.

Augenkontakt bei einem Date ist laut einem Experten für Körpersprache eine grüne Flagge.
Augenkontakt bei einem Date ist laut einem Experten für Körpersprache eine grüne Flagge.
Shutterstock

Das Problem ist, dass es ein bisschen schwierig ist, tief verwurzelte Änderungen ohne Hilfe vorzunehmen (wie jeder bestätigen kann, der versucht hat, Bauchmuskeln ohne die Hilfe eines Personal Trainers zu bekommen). Und weil es komisch wäre, Daten um Feedback zu bitten und danach weiterzufummeln, beschloss ich, eine Expertin auf dem Gebiet hinzuzuziehen – Dr. Louise Mahler. Mit mehreren Abschlüssen (einschließlich eines Doktortitels) im Bereich der effektiven Kommunikation über verbale und nonverbale Sprache kann man mit Sicherheit sagen, dass Louise weiß, wie man einen Punkt vermittelt.

Die ursprüngliche Idee war, dass Louise mich bei einem Date beschattet und mir danach kritisiert, wo ich falsch liege. Aus logistischen und ethischen Gründen haben wir jedoch entschieden, dass es wahrscheinlich nicht das Beste ist, wenn sie uns von der Ecke aus ausspioniert, also haben wir ein falsches Date nur für uns beide vereinbart.

Natürlich wollte ich nicht mit Louise ausgehen, aber ich wollte sie unbedingt beeindrucken. Es ist fast so, als ob du einen Profisportler triffst und anfängst, darüber zu reden, dass du in der High School Staatsschwimmer warst (ich war keiner, und selbst wenn ich einer war, Überraschung, es ist ihnen egal!!!) Wie auch immer, ich also Erscheinen Sie in dem Hotel, in dem sie wohnt, und schreiben Sie ihr, wenn ich ankomme. Als sie mich in der Lobby trifft, lehne ich an einer Stange, scrolle auf meinem Handy durch E-Mails und bin im Allgemeinen ganz von dem beleuchteten Quadrat vor mir eingenommen. Ich wusste nicht, dass ich von diesem Bruchteil einer Sekunde an verurteilt wurde.

Als sie auf mich zukam, schüttelten wir uns die Hände, bevor Louise einen Drink in der Bar oben vorschlug. Ich fragte, wie ihr Tag war, als ich ihr folgte, und dann setzten wir uns, um zu bestellen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich, mir unbekannt, ungefähr 67 teuflische Fehler gemacht.

„Was glauben Sie, womit Sie am meisten zu kämpfen haben, wenn es um Körpersprache geht?“ fragte sie mich, als wir uns niederließen.

Mit leiser, gehauchter Stimme zu sprechen ist verführerisch.
Mit leiser, gehauchter Stimme zu sprechen ist verführerisch.
Shutterstock

„Augenkontakt“, antwortete ich und nahm dummerweise an, dass dies einer meiner wenigen Fehler war.

Bingo. Louise erklärte dann, dass ich fast keinen Augenkontakt habe. Nun, wenn Sie bedenken, dass dies einer der Schlüsselindikatoren für den Aufbau menschlicher Verbindungen und das Demonstrieren von Engagement ist, ist es ein ziemlich wichtiger Faktor, wenn es darum geht, Interesse zu zeigen.

„Augenkontakt, besonders wenn er andauernd ist, ist ein Signal dafür, dass Sie daran interessiert sind, was die andere Person sagt“, erklärt sie.

Ich hingegen starrte die ganze Zeit, während sie mir von ihrem Tag erzählte, auf den Boden und sah kein einziges Mal auf, um zu bestätigen, dass ich zuhörte. Sicher, ich könnte argumentieren, dass ich beobachtet habe, wohin ich gehe, aber es ist eine sichere Annahme, dass meine Beine nach 29 Jahren wissen, wie man eine Treppe bewältigt, ohne dass ich jeden Schritt überprüfen muss. Stattdessen sagt Louise, dass Sie mit leicht geöffnetem Mund gestikulieren und nicken sollten – nicht außer Kontrolle, gerade genug, um zu zeigen, dass Sie zuhören und engagiert sind.

Von dort aus packen wir meine physischen Hinweise aus und sie hält sich nicht zurück. Während Hände immer sichtbar sein sollten (niemals auf dem Schoß unter dem Tisch, das ist verwirrend und kann ein Zeichen von Täuschung sein), sollten sie auch nicht zu oft benutzt werden. Louise sagt, Handgesten sollten immer nach oben gehen, im Gegensatz zu Karate-Häkeln, das unberechenbar und nervös erscheinen kann – ein großes Nein, wenn Sie versuchen, cool, ruhig und gesammelt zu wirken. Auch wenn die andere Person spricht, sollten sich die Hände in der sogenannten „Ruheposition“ befinden, wobei eine Hand leicht auf dem anderen Handgelenk ruht. Notiert.

Ich habe jedoch ein Häkchen für Sitzplätze bekommen. Laut Louise sollte man sich einen Tisch mit Blick auf den Ausgang aussuchen (was ich auch getan habe), so kann man jeden treffen, den man trifft, ohne überrascht zu werden, was bedeutet, dass die Dinge von Anfang an auf dem richtigen Fuß beginnen.

Natürlich waren die goldenen Sterne rar gesät, und als sie nach meiner Stimme wischte, ging es wieder bergab. Ich habe zwei Modi: entweder einen hohen, erregbaren Tonfall oder den Klang schieren Desinteresses. Dazwischen gibt es nichts. Obwohl Louise sagt, dass eine „atemvolle Stimme“ die Liebessprache ist, die ich nutzen sollte.

Wenn Sie einen Tisch in einem Restaurant neben der Tür wählen, können Sie Ihr Date ohne Überraschung begrüßen.
Wenn Sie einen Tisch in einem Restaurant neben der Tür wählen, können Sie Ihr Date ohne Überraschung begrüßen.
Shutterstock

„Versuchen Sie, etwas mehr Luft in Ihre Stimme zu bringen, um sicherzustellen, dass Ihre Tonhöhe tiefer ist. Denn wenn Sie sexuell erregt sind, schwellen die Stimmlippen an und treffen nicht sauber aufeinander, was dazu führt, dass die Luft beim Sprechen entweicht und Sie rauchig klingen“, erklärt sie. Ich habs.

Nun, all dies war eine Menge zu verarbeiten – besonders für jemanden, der behauptet, dass Selbstvertrauen und effektive Kommunikation zwei ihrer Stärken sind. Obwohl ich diesen Rat beherzigt und ihn in der vergangenen Woche sowohl bei Verabredungen als auch in Meetings umgesetzt habe, kann ich mit Sicherheit sagen, dass unsere Körpersprache viel mehr aussagt, als wir denken. Zweifellos braucht die gehauchte Stimme etwas Arbeit, um richtig hinzubekommen (ich bin mir ziemlich sicher, dass der Typ dachte, ich hätte einen Schlaganfall, als ich sie ausprobierte), aber insgesamt war es eine wertvolle Erinnerung daran, dass das, was wir nicht sagen, genauso wichtig ist wie das, was wir sagen wir tun.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.