Alles, was Sie über die New York Fashion Week Frühjahr-Sommer 2023 wissen müssen

Alles, was Sie über die New York Fashion Week Frühjahr-Sommer 2023 wissen müssen

Heute ist der Council of Fashion Designers of America in Partnerschaft mit IMG, hat den Zeitplan für die Frühjahrskollektionen der New York Fashion Week 2023 veröffentlicht. Auftakt sind die Shows am 9. September Lazaro Hernández und Jack McCollough von Proenza Schuler, die in diesem Jahr das 20-jährige Jubiläum der Marke feiern. Der Eröffnungsplatz auf dem Zeitplan festigt vielleicht offiziell ihren Status als New Yorker Institution.

Ein abwechslungsreicher Kalender

In diesem Jahr die CFDA feiert sein eigenes Jubiläum, sein 60-jähriges Bestehen, und die verschiedenen Designer, die in dieser Saison auf dem Programm stehen, spiegeln sein Engagement für die Unterstützung und Förderung amerikanischer Talente wider und bekräftigen gleichzeitig, dass New York nach wie vor ein wichtiger Bestandteil der globalen Modeindustrie ist.

Früher in diesem Monat, Fendi kündigte an, dass es am Abend des 9. September eine Sondershow zur Feier des 25-jährigen Jubiläums der abhalten wird Fendi Stangenbrot mehr Kim Jones‘s zweites Jahr als künstlerischer Leiter von Couture und Damenmode. Getreuer Mailänder Gefährte Marni wird am 10. September auch in New York zu sehen sein und eine sogenannte Welttournee starten, um als Kreativdirektor „dem Publikum näher zu kommen“. Francesco Reso kürzlich erzählt Vogue-Geschäft‘s Lukas Leitsch. In der Zwischenzeit, SOCdie von Modefanatikern bevorzugte schwedische minimalistische Oase, wird am 13. September ihr NYFW-Debüt geben.

Es gibt mehr als 100 bestätigte Labels mit einer Mischung aus etablierten Designern wie Michael Kors, Carolina Herrera, Prabal Gurung, Tory Burchund Altuzarra zusammen mit einer Reihe von Designern der neuen Generation, die das Angebot der Stadt neu belebt haben: Barragan, Batschewa, LaQuan Schmied, Luarund Willy Chavarriaunter anderen.

„Eine der stärksten Jahreszeiten“

„Der September verspricht, eine der stärksten Saisons der jüngeren Vergangenheit zu werden“, CFDA Vorsitzender Steven Kolb gesagt Mode per Email. „Wir freuen uns sehr darüber Tommy Hilfiger und Bereich zurück an der NYFW und freuen uns darauf, Sie willkommen zu heißen Fendi, Marniund SOC, deren Präsenz die Stärke des US-Marktes sowie die Rolle von New York City als wichtige Station im globalen Modekalender stärkt. Ebenso freuen wir uns auf die neuen Kollektionen unserer 2021 CFDA/Mode Fashion Fund-Finalisten, deren vielfältige Stimmen und Kreativität die Energie der Woche positiv verstärken werden.“

Die sieben Finalisten – die sind Heiligabend, Sukina, Elena Velez, Judy Turner, Wiederhöft, Schwarzer Junge stricktund Kein Seso (der den zweiten Slot der Woche gleich danach hat Proenza Schuler) – werden die ganze Woche über besondere Showcases haben und mit Sicherheit zu den Höhepunkten der Saison gehören. Das ukrainische Label Bevza wird wieder bei NYFW zu sehen sein, mit einem Slot am Nachmittag des 13. September. Seltsamerweise (bisher) im Programm fehlend Telfarobwohl der Designer dafür bekannt ist, die Dinge in seiner Freizeit immer auf seine eigene Art und Weise zu tun. TomFord wird die Saison erneut mit seiner Show am 14. September um 20 Uhr abschließen. Die Aufregung ist in dieser Saison sicherlich zurück in New York City. Wir können es kaum erwarten.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Vogue.com veröffentlicht

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.