8 Kreative, die den Wandel herbeiführen, erzählen, wie Fluidität ihre Kunst prägt

8 Kreative, die den Wandel herbeiführen, erzählen, wie Fluidität ihre Kunst prägt

Um die Einführung von Diesels D by Diesel-Duft zu feiern, haben wir Ella Snyder, Salem Mitchell und andere gebeten, hervorzuheben, wie sie ihre kreativen Räume weiterentwickeln, indem sie sich ihrer annehmen eigene Fließfähigkeit

Inzwischen wissen wir alle, dass sich die Einstellung der Mode zu Geschlecht und Sexualität von traditionellen, sauberen Binärcodes wegbewegt hat. Stattdessen nimmt die Industrie heute Schönheit in allen Formen an, um sich für die Gemeinschaften einzusetzen, die die Kultur geprägt haben und die Welt um uns herum weiterentwickeln.

Diesel und sein Kreativdirektor Glen Martens teilen Sie dieses Ethos. Und für den neu auf den Markt gebrachten und allerersten geschlechtsspezifischen Duft der italienischen Modemarke: D by Diesel tat sich das Paar mit Dazed zusammen, um eine Launch-Kampagne zu starten, die von veränderlichen, vieldeutigen Kreativen aus der ganzen Welt vorangetrieben wird. Mit Crystal Murray, Omizs, Salem Mitchell, Deaken Bluman, Adam Rhazali, Ella Snyder, Nathan Hopkinson und Wiz the MC zeichnet der Heldenfilm ein bewegendes Porträt einer Generation, die sich den Definitionen der Branchen, in denen sie tätig ist, von einem intimen Standpunkt aus widersetzt , POV aus erster Hand.


Erstellt in Zusammenarbeit mit ähnlichen jungen Changemakern und produziert in Partnerschaft mit L’Oréal, das D by Diesel Eau de Toilette besteht aus recycelter Verpackung; eine nachfüllbare Flasche; und nachhaltig gewonnene Bourbon-Vanille aus Madagaskar und Diva-Lavendelherz aus der Provence, um ein süchtig machendes, frisches und dynamisches Erlebnis mit verantwortungsvoller, umweltbewusster Wirkung zu schaffen. Mit wechselnden Noten und der Anpassung an die Haut im Laufe des Tages ist es ein Duft, der zu Flexibilität und Veränderung passt.

„Ich denke, was meine Kreativität am Laufen hält, ist mein ständiges Bedürfnis, neue Formen des Selbstausdrucks zu finden“, sagt Model und Transaktivistin Ella Snyder, die das Video eröffnet, indem sie die D by Diesel-Flasche aus ihrem Haus in Los Angeles modelliert. Inzwischen französischer R&B-Sänger Kristall Murray meldet sich aus dem Aufnahmestudio und drückt aus, wie ihre Generation sich weigert, in die Schubladen zu passen, in die sie gesteckt wurden. Bereits 2016 kam der Musiker via auf die Bühne Gucci-Gang – ein in Paris ansässiges Modekollektiv, das typisch französische Mode mit Online- und IRL-Kreativität ablehnt. Da sie sich von der Musikindustrie eingeschränkt fühlte, gründete Crystal ihr eigenes Label Spin Desire – damit sie die Dinge auf ihre Art tun konnte.

Schauspieler und Model Deaken Bluman – der in seiner Rolle als queerer Charakter Winston einige der Probleme, mit denen queere Menschen konfrontiert sind, in den Vordergrund rückte 13 Gründe warum – teilt mit, wie er mit seiner Fluidität in Kontakt bleibt. „(Es geht) darum, Spaß zu haben“, erzählt er uns, während Aufnahmen von ihm, wie er auf einen Baum klettert, an einem Wasserfall entlangwandert und den Duft der Natur versprüht, den Bildschirm füllen. „Du kannst keinen Spaß haben, ohne etwas zu erschaffen.“

Model, TikTok-Schöpfer und Aktivist Salem Mitchel – die zum ersten Mal viral wurde, weil sie sich für Schönheitspositivität aussprach, nachdem sie wegen ihrer Sommersprossen gemobbt wurde – stimmt zu. „Ich denke an Aktivitäten, die mich von meiner Arbeit und den sozialen Medien wegbringen, damit ich mich als Person am besten fühle“, sagt sie.

Während des gesamten Films erzählen die Kreativen auch, wie ihre einzigartigen Qualitäten ihre Kreativität prägen. „Ich zeige (es) durch die Einbeziehung meines Zustands in meinen Stil“, sagt Model Adam Rhazali – der Alopezie hat – während er sich auf dem Bildschirm die Haare färbt. „Es hilft mir, mich von der Masse abzuheben.“ Modell- und Inhaltsersteller Nathan Hopkinson ist im gesamten Video zu sehen und zeigt seinen eigenen kreativen, geschlechtsspezifischen Stil, der einen Pullover mit Denim-Print und einen langen Blumenrock trägt, der über Jeans geschichtet ist.

Andererseits Musiker Omiz stellt fest, dass es bei Fluidität um „Liebe“ und „Menschen zusammenbringen“ geht. „Scheiß auf die Grenzen“, sagt er. Über die Art und Weise, wie dieses Konzept die Welt geprägt hat, spricht der in Südafrika geborene und in Deutschland aufgewachsene Rapper Wiz den MCSie fügt hinzu: „Die größten Künstler waren schon immer flüssig und haben die Grenzen überschritten.“

D von Diesel ist hier erhältlich.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.