5 überraschende Nebenwirkungen des Essens von Reiskuchen, sagen Ernährungswissenschaftler – Iss dies, nicht das

5 überraschende Nebenwirkungen des Essens von Reiskuchen, sagen Ernährungswissenschaftler – Iss dies, nicht das

Von einfach über aromatisiert bis hin zu ein oder zwei Toppings sind Reiskuchen ein sehr beliebter Snack, besonders für diejenigen, die ihre Essgewohnheiten verbessern möchten. Diejenigen, die nach einer Alternative zu Brot, Chips oder Crackern suchen, wenden sich eher Reiskuchen zu, die ziemlich kalorien- und natriumarm sind. Damit hat jeder, der einen knusprigen Snack braucht, den Ersatz, den er gesucht hat.

Aber obwohl Reiskuchen normalerweise bei gesunder Ernährung einen guten Ruf bekommen, sind sie wirklich gut für dich? Wir haben mit gesprochen Die Nutrition Twins, Lyssie Lakatos, RDN, CDN, CFTund Tammy Lakatos Shames, RDN, CDN, CFTund Autoren von Die Veggie-Kur der Nutrition Twins, um herauszufinden, was die Nebenwirkungen von Reiskuchen sind, von den positiven bis zu den negativen Seiten. Wenn Sie sie entdeckt haben, sehen Sie sich an, was mit Ihrem Körper passiert, wenn Sie Granatapfelsaft trinken.

Shutterstock

„Selbst wenn Sie Reiskuchen ohne Zuckerzusatz wählen, bestehen sie hauptsächlich aus Kohlenhydraten ohne viele Ballaststoffe, was bedeutet, dass sie Ihren Blutzucker schnell ansteigen lassen können, wenn Sie keine Protein- oder Fettquelle hinzufügen, um ihre Verdauung zu verlangsamen “, sagen die Nutrition Twins. “Vor allem, wenn Sie eine größere Portion haben.”

Moreso, wenn man sich ihren glykämischen Index (GI) ansieht – ein Maß dafür, wie schnell der Blutzucker in Reaktion auf Nahrung ansteigt – sagen die Nutrition Twins, dass Reiskuchen mit einer Punktzahl von 82 von 100 als hoch angesehen werden. Das ist auch so bevor den gesüßten Sorten Zucker zugesetzt wurde.

Frau sitzt auf Toilette
Shutterstock

Laut The Nutrition Twins enthalten Vollkornreiskuchen zwar einige Ballaststoffe, raffinierte Reiskuchen aus weißem Reis haben jedoch keine Ballaststoffe. Wenn Sie sich für diese anstelle von ballaststoffreichen Vollkornprodukten entscheiden und nicht viel Obst, Gemüse und Bohnen konsumieren, finden Sie sich möglicherweise mit einer ballaststoffarmen Ernährung wieder.

Darüber hinaus geben The Nutrition Twins diese Forschung an Das Europäische Journal für klinische Ernährung zeigt, dass weißer Reis mit Verstopfung verbunden ist.

Cholesterin senken
Shutterstock

„Wenn Sie sich für braune Vollkornreiskuchen entscheiden, konsumieren Sie Vollkornprodukte, die nachweislich den Cholesterinspiegel und das Risiko für Herzerkrankungen senken“, sagen The Nutrition Twins.

Forschung aus der Journal of Nutritional Science and Vitaminology (Tokio) zeigt, dass speziell brauner Reis schlechte Cholesterinwerte und Triglyceride verbessert und gleichzeitig das nützliche Cholesterin des Körpers erhöht. Es bietet auch eine gute Quelle für Antioxidantien.

“Die Forschung legt nahe, dass der Verzehr von braunem Reis sogar eine gute Behandlung für hohen Cholesterinspiegel sein kann”, sagen The Nutrition Twins.

VERBINDUNG: Laut neuer Studie die täglich zu essende Frucht Nr. 1 zur Senkung des Cholesterinspiegels

Gewichtsverlust
Shutterstock

Laut The Nutrition Twins tauschen Sie einen Vollkornreiskuchen gegen eine Scheibe Brot oder Cracker. Dadurch sparen Sie Kalorien.

„Ein Reiskuchen hat 35 Kalorien im Vergleich zu 120 Kalorien in einer typischen Scheibe Brot oder einer Handvoll Cracker“, sagen sie. „Wenn Sie jeden Tag ein Sandwich mit Reiskuchen statt Brot machen, sparen Sie 170 Kalorien pro Tag. Das klingt vielleicht nicht nach viel, aber das könnte zu einem Verlust von anderthalb Pfund führen im Laufe eines Monats und 17 Pfund im Laufe eines Jahres!”

Mann, der Eingeweide hält
Shutterstock

Reiskuchen können auch den gegenteiligen Effekt haben.

„Während Reiskuchen oft als ‚Diätnahrung‘ gegessen werden und sich leicht und luftig anfühlen, sind sie nicht kalorienfrei“, erklären The Nutrition Twins. „Und Sie werden vielleicht feststellen, dass Sie mehrere davon essen, um sich satt zu fühlen – besonders wenn Sie sie essen, anstatt Lebensmittel zu essen, die Sie wirklich wollen, was dazu führen kann, dass sich die Kalorien summieren.“

Darüber hinaus schlagen The Nutrition Twins vor, dass Reiskuchen eine schnelle Energiequelle darstellen können. Ohne eine Quelle für Protein oder gesundes Fett werden sie dich jedoch bald danach hungrig machen.

„Snacks mit hohem GI wie Reiskuchen verursachen nachweislich übermäßigen Hunger und gesteigertes Verlangen, was die Wahrscheinlichkeit von Überernährung und Gewichtszunahme erhöht“, so The Nutrition Twins.

Anstatt sich auf Reiskuchen zu verlassen, wenn Sie etwas mit Erdnussbutter oder einem Dip essen möchten, sollten Sie sich stattdessen für einen ballaststoffreichen Cracker mit Samen entscheiden.

Kayla Garritano

Kayla Garritano ist Mitarbeiterin bei Eat This, Not That! Sie absolvierte die Hofstra University, wo sie Journalismus im Hauptfach und zwei Nebenfächer in Marketing und kreativem Schreiben studierte. Weiterlesen

Leave a Comment

Your email address will not be published.